DIY: Süße Eulenlesezeichen

Hallo !
Heute habe ich für euch ein kleines DIY, bei dem ihr Eulenlesezeichen basteln könnt.

 Ihr braucht:

1 Band (Geschenkband?)
2 Flügel
2 Körper
1 Herz
2 Pupillen
2 Füße
1 Schnabel
1 Augen

Nun klebt ihr auf den Körper nacheinander die “Körperteile” .

 Und so sieht das ganze dann fertig aus! Bei den Farben könnt ihr selbstverständlich variieren 😀

Hübsch, oder?

Ich glaube, dass ich dieses Lesezeichen oft einsetzen werde!

Liebe Grüße
Lena<3

Rezension: Wanted. Ja.Nein.Vielleicht

 http://www.beltz.de/ 
 
Seit Finn´s Freundin mit dem Satz ” Du bist lieb, aber zu langweilig” mit ihm Schluss gemacht hat, leidet Finn an Liebeskummer der Stufe 10. 
Moritz, Finns bester Freund, will ihn aufmuntern und unternimmt mit ihm alle möglichen verrückten Sachen. 
Trotzdem schottet sich Finn immer mehr von der Außenwelt ab, bis er diese verrückten Abrisszettel entdeckt, welche ein Mädchen aufhängt… 
“Wanted” ist ein fantastisches Buch, welches ich in einem Rutsch durchgelesen habe, weil es mich so gepackt hat.
Das Buch ist aus der Sicht von Finn geschrieben, in der Mitte kommen einzelne Kapitel auch aus der Sicht von Lara hinzu, was gut zu der Geschichte passt.
Finn ist lieb und nett, doch seit der Trennung von seiner Freundin ist er sehr in sich gekehrt und unternimmt nur durch Ansporn seines Freundes Moritz etwas.
Moritz  ist sehr bemüht um seinen Freund und seine Aufmunterungsversuche sind oftmals so lustig, dass man lachen muss. 
Als Finn das Mädchen, welches die Abreißzettel aufhängt, entdeckt, will er mehr über sie erfahren. 
Laras Abreißzettel sind von ihr selbst gestaltet und keineswegs gewöhnlich. 
Lara ist seit einem Vorfall in ihrer Familie sehr in sich gekehrt und vertraut keinem mehr. 
 Bei ihrer Familie findet Lara keinen Halt, wie auch bei einer depressiven Mutter und einem Vater, der keine Zeit für seine Tochter hat? 
Als sich Finn und Lara näher kommen, vertraut sie sich ihm an, und schließlich muss sich Finn zwischen Lara und seiner Ex entscheiden. 
Diese Geschichte ist keineswegs nur eine Liebesstory zwischen zwei Jugendlichen, sondern behandelt auch ernstere Themen wie Depressionen und Einsamkeit.
Die Mischung des Buches ist klasse, immer gwieder kommen lustige Stellen, aber auch schwierige Themen werden angesprochen. 
Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten:  1 ( sehr gut ) 
Deutscher Titel: Wanted. Ja.Nein.Vielleicht
 Seitenzahl: 155
ISBN-13: 978-3407811578
 Preis: 12,95€

Meine “Was soll ich lesen?” Box !

Hey!
Heute stelle ich euch meine “Was soll ich lese?” Box vor!

 So sieht das ganze aus!

Und was soll das jetzt sein?

Also, in der Box habe ich die Namen meiner SuB-Bücher auf Zettel geschrieben und gefaltet.
Einmal pro Woche werde ich einen Zettel ziehen, dieses Buch lesen, eine Rezension veröffentlichen und danach ein neues SuB-Buch ziehen.

( Wen es interessiert: Mein SuB liegt momentan bei 20 Büchern, das geht doch! ^^)

 So sieht das ganze aufgeklappt auf!

 Das erste SuB- bzw. -Was soll ich lesen-Buch ist :” Euer schönes Leben kotzt mich an”

Ich freue mich schon auf dieses etwas anders aussehendes Buch!

Habt ihr auch so eine Box oder habt ihr eine andere Möglichkeit zu entscheiden, welches SuB-Buch ihr als nächstes lest?

Liebste Grüße

Lena <3

Rezension: Jennifer L.Armentrout: Obsidian-Schattendunkel

Katy zieht mit ihrer Mutter von Florida weg nach West Virginia.
Außer sich um ihren Bücherblog zu kümmern, hat Katy wenig Beschäftigungen.
Bis sie eines Tages ihre Nachbarn Dee und Daemon trifft.
Mit Dee freundet sie sich schnell an, Daemon aber ist sehr unfreundlich.

Bald findet Katy heraus, dass Dee und Daemon ein großes Geheimnis haben und in dem eigentlich ruhigen Städtchen werden plötzlich mehrere Menschen tot aufgefunden- und dann wird Katy selbst überfallen.

 
Am Anfang des Buches lernen die Leser Katy kennen. 
Katy ist frisch nach West Virgina gezogen und wirkt am Anfang des Buches etwas verloren, Katy wirkt sehr nett und normal, doch im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich vom Durchschnittsmädchen zu einer reifen Jugendlichen.
Katy will  Freunde finden und lernt ihre Nachbarn, die nebenbei eine der einzigen Jugendlichen in der Gegend sind,  Dee und Daemon kennen. 
Dee ist herzlich, lebenslustig und offen, sie wirkt sofort sympathisch.
 Dee freundet sich schnell mit Katy an und die beiden verstehen sich super.
 Daemon sieht zwar gut aus, doch er wirkt sehr arrogant und besserwisserisch. Im Gegensatz zu Dee, seiner Zwillingsschwester, scheint er Katy zu hassen. 
Je mehr Zeit Katy und Daemon miteinander verbringen, desto mehr entwickelt sich ihre Beziehung zu einer Art Hass-Liebe.
Der Anfang des Buches ist ruhig und es passiert noch nicht all zuviel, in diesem Abschnitt erfährt der Leser viel über die Beziehung zwischen Daemon und Katy. 
Nach und nach wird Spannung aufgebaut und ich wollte wissen, was für ein Geheimnis Dee und Daemon haben. 
“Obsidian” hat mich von der ersten Seite an gefesselt, der Schlagabtausch zwischen Daemon und Katy war sehr lustig. 
Leider fand ich, dass im Buch zu oft betont wurde, wie schön und fantastisch Daemon ist, irgendwann wurde dies nämlich langweilig.
Trotzdem steht in “Obsidian” klar die Beziehung zwischen Katy und Daemon im Vordergrund, die voller Stolpersteine ist.
Der Schreibstil ist einfach, flüssig und das Buch ist leicht zu lesen. Dank der bildlichen Beschreibung konnte ich mir alles gut vorstellen.
 Das Ende lässt zwar einige Fragen offen, dennoch konnte ich das Buch mit einem guten Gefühl zuklappen.
Obsidian ist ein tolles, leicht zu lesendes Buch, das mich sofort in seinen Bann ziehen konnte. Dee und Katy sind tolle Charaktere, die man einfach gern haben muss, mit Daemon wurde ich erst nach der ersten Hälfte warm. Der Schreibstil ist einfach und flüssig. Ein gutes Buch, allerdings für mich mit zu viel Hin und Her zwischen Katy und Daemon und etwas zu wenig Spannung.
Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten: 1 ( sehr gut) bis 2 ( gut ) 
Deutscher Titel:Obsidian-Schattendunkel
 Seitenzahl: 400
ISBN-13: 978-3551583314
 Preis: 18,90€

Ich habe die 20 geknackt! ( Lesemonat April 2014)

Hallo !

Heute darf ich euch, voller Stolz, meinen Lesemonat April 2014 präsentieren!

Ich bin sehr zufrieden mit meinen gelesenen Büchern:

                                                                            und

http://www.nadineerdmann.de/sites/default/files/pictures/Cover%20Homepage%20-%20enter.jpg

Allgemein: 

Der April war ein super entspannter und total erfolgreicher Lesemonat!

Und so ist´s…:
Göttlich verdammt
Göttlich verloren
Göttlich verliebt
Firelight-brennender Kuss
Delirium
Der dunkle Magier
Du oder das ganze Leben
wait for you
Wanted. Ja.Nein.Vielleicht.
Mind the Gap!Wie ich London packte ( oder London mich)
Obsidian-Schattendunkel
Die 5. Welle
Noah und Echo
Das Mädchen mit dem Haifischherz
Phantasmen
Selection 01
Selection 02 -Die Elite
Saeculum
Wunder
Die Stadt der verschwundenen Kinder
Mind Ripper

Zusammenfassung:
Seiten: 8482
Bücher: 21
Neuzugänge::
Diesen Monat kamen 26 neue Bücher in mein Regal<3

Top des Monats: 

Ganz ehrlich? ich finde alle meine gelesene Bücher toll! <3

Der Lesemonat April war für mich sehr erfolgreich!
21 Bücher, ob ich das wohl im Mai toppen kann? Ich glaube nicht 😀

Wie war denn euer Lesemonat?

Liebe Grüße
Lena