Rezension: Harry Luck: Versuchung

Es ist das Jahr 2020.
Apple, Google, Ebay, Amazon und Facebook wurde aufgekauft von Sky.
Sky ist nun Weltmarktführer- und Privatsphäre gibt es nicht mehr…

Es ist das Jahr 2020: Eva Röller ist 24 Jahre alt und Nachwuchsjournalistin. Bewährt hat sie sich, als sie ihrem Interviewpartner Details entlockt hat, die keiner aus ihm herausbekommen hat.
So ist auch worldnews.de auf Eva aufmerksam geworden.
Eva soll für sie als Journalistin den reichsten und mächtigsten Mann der Welt treffen: den Besitzer von Sky.
Sky ist der Weltmarktführer, das mächtige Unternehmen kaufte Apple, Google, Ebay, Amazon und Facebook auf- und das was nicht aufgekauft wurde, ging pleite….
Das Problem ist folgendes, der einflussreiche Mann namens Marc Donnelly ist äußerst kamerascheu und manch einer zweifelt an seiner Existenz.
Was Eva mit ihrem Auftauchen alles ins Rollen bringt, davon ahnt sie nichts.
Und was Adam, ein Mitarbeiter von worldnews, für eine Rolle spielt, das weiß Eva auch noch nicht…

Was passiert, wenn eine Firma alles aufkaufen würde? Apple, Facebook, Google, Microsoft oder Amazon sind alles berühmte Firmen und vorallem sind sie eines: einflussreich!
In Versuchung hat ein Unternehmen namens Sky International Corporation, kurz Sky, alles aufgekauft und ist nun Weltmarktführer.
Der Inhaber dieser Firma, Marc Donnelly, wird schnell einer der reichsten Männer auf Erden, und er lässt sich in der Öffentlichkeit nicht blicken.
Das letzte Foto findet man im Internet, als er Jugendlich war und so kursieren sehr komische Gerüchte- manch einer behauptet sogar, dass es Marc Donnelly gar nicht (mehr) gibt!

Eva Röller ist 24 Jahre und wird von dem Chef von worldnews beauftragt, ein Interview mit Marc zu führen und Sachen ans Licht zu holen, die sonst noch keiner wusste.
Eva ist voller Freude, dass ausgerechnet sie angenommen wurde und sagt zu…

“Versuchung” fesselte mich mit einer unglaublich tollen und spannenden Idee und einer ebenso guten Umsetzung!

Jeder, der elektronische Medien nutzt, ist unter der “Herrschaft” von Sky, das nicht nur viel Macht hat, sondern beinahe alles über ihre Nutzer weiß. 

Was ist noch Privat und was nicht mehr?  Denn wenn Sky alles kontrolliert, kennt die Firma nicht nur dein Kaufverhalten, sondern kann auch deine Nachrichten lesen….
Privatsphäre gibt es nicht mehr!

“Versuchung”  regt unheimlich zum Weiterdenken an, und auch ich grübelte, was alles passieren könnte, wenn eine Firma alles aufkaufen würde…
Man muss unheimlich aufpassen, was man in sozialen Netzwerken schreibt oder im Internet macht…
Und zu was die fehlende Privatsphäre  führen könnte, erfährt man in “Versuchung”, denn Sky hat eine neue Idee entwickelt…

Unglaublich spannend und fesselnd ist diese Geschichte und ich kann nur jedem von euch empfehlen, euch einmal näher mit dem Thema zu befassen!
Anmerken muss ich allerdings noch, dass ich “Versuchung” nicht als Thriller einstufen würde, sondern die Geschichte eines dystopischen Touch hat…

Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten: 1 ( sehr gut )

 Titel: Versuchung  
 Verlag : Gabriel 

Seitenzahl:240

ISBN-13: 978-3-522-30352-1
 Preis: 12,99€
 
Vielen Dank an Bloggdeinbuch und den Gabriel Verlag!
Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.