Frankfurter Buchmesse 2014- Donnerstag : Mein Bericht

Frankfurter Buchmesse 2014- Donnerstag : Mein Bericht

Hallo ihr lieben Bücherwürmer,

ich war heute auf der Frankfurter Buchmesse und bin noch total geflasht.
Meine Eindrücke und Erlebnisse könnt ihr hier nachlesen…

Um 8:20 ging es los, ich und meine Mutter fuhren mit dem Auto zur Buchmesse.
Das Navi zeigte 30 Minuten und wir waren voller Vorfreude.
Die 30 Minuten wurden schließlich zu 1 1/2 Stunden, aber darauf hatten wir uns eingestellt.

Kurz vor 10 kamen wir an.
Schon das Parkhaus beeindruckte uns, riesig groß und perfekt organisiert. Aller 5 Meter stand jemand, der einem sagte, wo es weitergeht.
Also wurde das Auto abgestellt und zur Sicherheit noch einmal ein Foto vom Stockwerk des Parkhauses gemacht- man weiß ja nie…

Los geht’s ! Der Bus brachte uns zur Halle 3.0 , die Halle der Jugendbücher.

Und dann ging es um 10:30 auch schon los mit dem ersten Termin: Der Coppenrath Verlag!
Nett wurde ich begrüßt und dann wurde mir das kommende Programm vorgestellt, welches viel spannendes bereithält!
Außerdem wurde mir noch erklärt, wie ein Buch aus dem Ausland nach Deutschland kommt und wie man sich am besten an einen Verlag wendet, ganz klar: mit einem Agenten!

Nach dem Gespräch, bei dem meine Aufregung verflog, ging es weiter zur Hörcompany.

Dort habe ich auch ein paar Einblicke in das neue und aktuelle Programm gekriegt und außerdem wurde mir erklärt, wie eine Tonaufnahme abläuft, wie lange dies dauert und wie es mit den Sprechern aussieht. Die meisten von diesen sind Schauspieler, eigentlich logisch, denn diese können sich natürlich toll ausdrücken.
Wer sich trotzdem als Sprecher melden will, der schickt am besten eine Anfrage mit Tonaufnahme an den Verlag.

Die Mitarbeiterin der Hörcompany war unglaublich nett und nebenbei habe ich noch einen kleinen Tipp bekommen, was ich später mal studieren kann 😉

Übrigens, „Hüter der Erinnerungen“ gibt es passend zum Film, der momentan in den Kinos läuft, nun auch im Hörbuchprogramm der Hörcompany, aber dazu in einem anderen Post mehr…

Mit einem Lächeln auf den Lippen ging es weiter zu Beltz&Gelberg. 
Bei einem kurzen, aber sehr informativen Gespräch wurden mir ausgewählte Bücher des neuen Programms gezeigt, und auf die freue ich mich schon sehr!
Im Rahmen einer BloggdeinBuch Aktion wurde ich zusammen mit 20 anderen Bloggern ausgewählt, ein Buch zu rezensieren. Das habe ich auf der Messe auch gesehen…. 😉 
Nun haben wir erst einmal Pause gemacht und uns die Stände der Verlage angeguckt. 

Auch beim Arena Verlag war ich- und ich freue mich schon auf die Neuerscheinungen im Frühjahr ’15 !

Um 16:00 war dann mein letztes Treffen beim KOSMOS Verlag! Und ich habe eine neue Reihe für mich entdeckt: Die Herzblut Reihe! Liebe gemischt mit Spannung, da kann doch nichts schief gehen, oder ?
Hach, freue ich mich schon auf die tollen Bücher, die Januar-März erscheinen <3

Kennt einer von euch schon die „Liebe ist ein Nashorn“ Bände? Darauf bin ich schon sehr gespannt! 🙂

Hier seht ihr noch einmal meine „Ausbeute“ der FBM !

Müde schließe ich nun diesen Post ab.
In diesem Sinne „Gute Nacht“!LG Lena


Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.