“Panic” von Lauren Oliver

jhd

Stelle dich deinen Ängsten…

Sonst musst du…

Der Realität ins Auge sehen!

Jedes Jahr spielen die Schulabgänger der Kleinstadt Carp das Spiel Panic. Wer gewinnt, kriegt den Jackpot: über 60.000 Dollar. Doch das Spiel fordert seinen Tribut..

Heather braucht das Geld wohl am nötigsten, dennoch wollte sie nie an Panic teilnehmen, doch kurz vorher entschließt sie sich anders und springt mit ihrer Freundin von der Klippe. Beide sind im Rennen….Zwar stehen den Freundinnen auch Helfer zur Seite, doch Panic wird schnell lebensgefährlich…Und man kann nichts dagegen tun!

Das neue Buch von Lauren Oliver war für mich nach der Amor-Trilogie ein Muss, überrascht war ich, dass das Buch ganz anders war, als ich es mir vorgestellt hatte…

Sowohl das Buch, als auch das Spiel “Panic” beginnen erst einmal ruhig. Die Aufgaben glichen kleinen Streichen und machten mehr Spaß beim Lesen, als dass man sich fürchtete. Doch nach und nach steigerten sich die Aufgaben, das nette Spiel mauserte sich zum grausamen Wettkampf, bei dem nicht nur zahlreiche Freundschaften auf Grund vieler Lügen und Intrigen auf die Probe gestellt werden, sondern das Spiel mitunter auch über Leben und Tod entscheidet.

Carp ist eine kleine Stadt, irgendwo im Nirgendwo und aus dieser Trostlosigkeit ist das Spiel entstanden. Offiziell gilt es als verboten, doch für über 60.000 Dollar bricht manch einer gerne die Regeln, um aus dem üblichen Trott herauszukommen…

Der Schreibstil von Lauren Oliver war, wie gewohnt, flüssig und gut zu lesen, dennoch war immer eine gewisse Distanz zu den Charakteren da, weswegen ich mich nicht hundertprozentig auf die Geschichte einlassen konnte.

Man erlebt den Sommer aus wechselnder Sicht von Protagonisten Heather und Dodge.

Während die arme Heather, die sich und ihre Schwester vor ihrer drogenabhängigen Mutter beschützen muss, mir wirklich sympathisch war, war Dodge durchgehend anders, er handelt aus Rache, aber was das genau heißt, erfährt man erst später…

Panic ist anders, nicht durchgehend sehr spannend, sondern es baut auf Nervenkitzel, gemischt mit vielen Lügen und Intrigen. Wer ein bisschen Liebe gemischt mit einem grausamen Spiel und Charakteren mit einer dunklen Vergangenheit mag, der ist mit Panic gut bedient! 😉

Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten: 2( gut )

Titel: Panic-Wer Angst hat, ist raus
Verlag: Carlsen
Seitenzahl:368
 ISBN-13:978-3-551-58329-1
Preis: 17,99€
 

5 thoughts on ““Panic” von Lauren Oliver

  1. Huhu :))

    Deine Bewertung ist wirklich gut :). Ich möchte es diesen Monat auch noch lesen. Mal sehen wie es mir gefallen wird :). Das Cover find ich leider nicht so ansprechend :S

    Liebe Grüße (:<3

  2. Hey Lena 🙂
    Schade dass dich “Panic” nicht so begeistert hat, wie mich aber es gibt ja verschiedene Geschmäcker 😉
    Deine Rezi gefällt mir sehr gut! 🙂
    Liebst, Michi

  3. Hey Lena,
    schön das dir das Buch gefallen hat, ich bin schon ganz gespannt drauf. Heute ist es bei mir angekommen, habe es bei Tauschticket ergattert 🙂
    Liebe Grüße,
    Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.