“Scherbenmädchen” von Liz Coley / Mit Audio!

DSC_0518

Mit 13 entführt…

Mit 16 wieder aufgetaucht…

Ohne Erinnerungen an die letzten 3 Jahre…

Mit 13 Jahren wird Angie beim Zelten mit den Pfadfindern entführt. Nach 3 Jahren taucht sie wieder bei ihren Eltern auf. Angie kann sich nicht an die 3 letzten Jahre erinnern, sie denkt, sie wäre noch 13 und gerade vom Zelten nach Hause gekommen. Doch ihre zahlreichen Narben und ihr sehniger Körper verraten etwas anderes. Was ist mit Angie passiert? Und wo war sie? Nachdem die Untersuchungen feststellten, dass Angie mehrmals vergewaltigt wurde, macht sie sich mit ihrer Psychologin auf die Suche nach ihren Erinnerungen. Diese werden, tief verborgen, in ihrem Kopf von Kleiner Frau, Pfadfinderin und Engel festgehalten. Nur sie wissen, was geschah. Doch sie wissen auch, dass Angie die Wahrheit nicht verkraften würde…

Ihr wollt meine Rezension hören? Dann klickt auf den Button!

Als ich “Scherbenmädchen” in der Verlagsvorschau entdeckte, zog mich gleich das Cover in seinen Bann und ich las mir den Klappentext durch. Zwar wird dort nicht viel verraten, doch ich, neugierig wie ich bin, nehme mir vor, dieses Buch zu lesen. Als ich “Scherbenmädchen” dann in den Händen hielt, war ich zwar immer noch gespannt auf die Geschichte, doch in meinem Kopf tauchten auch mehrere Fragen auf. Driftet das Buch mehr in die Richtung Action ab? Ist “Scherbenmädchen” wirklich ein Thriller? Oder habe ich es hier mit einer ruhigen Geschichte zu tun? Kann mich diese dann auch fesseln? Fragen über Fragen und so beschloss ich, am Besten sofort mit der Geschichte anzufangen, um mir schnell ein Eindruck bilden zu können.

Aus der Idee, “nur einmal kurz in die Geschichte reinzulesen”, wurde eine Lesenacht, bei der ich mich, trotz wachsender Müdigkeit, zwang, weiterzulesen, denn das Buch war einfach so unglaublich. Als ich nach einigen Stunden das fertig gelesene Buch dann wieder zuklappte, war ich baff. Gedanken wie

Wow, dieses Buch kann man nicht mehr toppen!

schossen mir durch den Kopf. Es war zwar schon spät abends, doch das hinderte mich nicht daran, mir noch bis in die Nacht Gedanken über die Geschichte zu machen. Eine Frage, die mich noch immer beschäftigt, ist:

Darf man Erinnerungen löschen?

Was das mit der Geschichte zu tun hat, kann und will ich euch noch nicht verraten, denn das müsst ihr selber lesen. Und ihr MÜSST diese Geschichte lesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand NICHT von dem Buch begeistern sein wird. Glaubt mir, denn Scherbenmädchen bewegt. Ob Klein oder Groß, ob Alt oder Jung, Angies Geschichte nimmt mit und raubt euch den Atem. Ihr werdet, wie ich, atemlos die Seiten verschlingen und euch vor Schmerz das Gesicht verzerren, wenn ihr lesen werdet, was Angie erleben musste. Ihr werdet mit Angie leiden, sie bitten, durchzuhalten und vielleicht werdet ihr euch auch mit ihren anderen Persönlichkeiten wie der Pfadfinderin anfreunden. Zum Ende hin werdet ihr euch noch einmal voll konzentrieren, um jede Seite, jedes Wort aufsaugen zu können. Ich bin mir sicher, ihr werdet dieses Buch lieben. Und vielleicht werdet ihr es, wie ich, manchmal anstarren und hoffen, dass es noch mehr so begabte Autoren wie Liz Coley geben wird. Ich hoffe es sehr, denn eine Geschichte wie Scherbenmädchen liest man viel zu selten.

DSC_0523

Ich gebe dem Buch diese Bewertung in Schulnoten: 1 ( sehr gut) WOW!

Titel: Scherbenmädchen
Verlag:  One
Seitenzahl:320
 ISBN-13: 978-3-8466-0006-1
Preis: 15,99€

8 thoughts on ““Scherbenmädchen” von Liz Coley / Mit Audio!

  1. Wow! Du hast eine tolle Stimme, wie eine Hörspiel/Hörbuchsprecherin 😉 Fängst du mit Booktube an?

    So, wie du schwärmst, muss es ja ein richtig gutes Buch sein!

    LG Mila <3

  2. Tja, was soll ich dazu noch sagen …? Hab mir das Buch gerade geholt. Aber bei der tollen Rezi hatte ich auch keine andere Wahl 😉
    Scheint wirklich ein gutes Buch zu sein, bin schon sehr gespannt darauf, es zu lesen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.