(BA) “Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling” von Sjoerd Kuyper

erstwirstdu

Wenn man plötzlich ein eigenes Hotel führt…

Kann man schnell verrückt werden!

Und vielleicht auch ein Schmetterling…

Im Rahmen einer Bloggeraktion stelle ich euch heute “Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling” vor.

Eigentlich ist Kos mit seinem Leben glücklich. Er spielt  begeistert Fußball, darf sogar bei “Ajax” vorspielen und lebt in einem Hotel gemeinsam mit seinem Vater, dem Hotelbesitzer, und seinen 3 verrückten Schwestern… Kos Mutter ist vor einiger Zeit verstorben. Und dann passiert das Furchtbare: Während eines Fußballspiels kriegt der Vater einen Herzinfakt und muss für längere Zeit ins Krankenhaus. Wird er wieder gesund? Und wer führt denn nun das Hotel weiter? Wenn 4 Kinder einige Gäste unterhalten sollen, kann es nur drunter und drüber gehen! Schade nur, dass Kos nun gar keine Zeit mehr für Isabel hat, das Mädchen, das er endlich küssen will…

Kos Familie ist ziemlich verrückt. Sein netter Vater hat Geldprobleme und verschuldet das Hotel immer mehr, Kos Mutter ist leider nicht mehr am Leben und Kos Schwestern sind wohl die Krönung des Ganzen. Die 3 Mädchen zwischen 9 und 19 versuchen Tiere zu beleben, haben eine Vorliebe für traurige Dichter und geraten immer wieder in peinliche Angelegenheiten. Klar, dass es Kos mit seinen 13 Jahren als einziger “Hahn im Korb” ziemlich schwer hat. Nur das Mädchen Isabel ist anders und in die hat sich Kos prompt verliebt. Doch so ein Mädchen zu begeistern ist ziemlich schwer. Kos gibt sich aber alle Mühe…

Der Titel der Geschichte ” Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling” sorgte dafür, dass ich neugierig wurde und mir das Buch näher anschaute. Als ich mir den Klappentext durchlas, war mir noch nicht klar, was der Titel mit dem Inhalt zu tun hat. Nun, nachdem ich das Buch gelesen habe, habe ich folgende Vermutung:

“Was Kos stattdessen gerade erlebt, gleicht eher einer Bruchlandung” (…) Er braucht dringend Auftrieb. ” steht in der Inhaltsangabe vom Gabriel Verlag. Er wird erst verrückt, verrückt von der Last auf seinen Schultern, da er nun, wo sein Vater im Krankenhaus liegt, das Hotel hauptsächlich alleine leiten muss. Er befindet sich auf einer Talfahrt, immer mehr prasselt auf ihn ein. Doch jedes Chaos hat einmal ein Ende. Dann geht es wieder höher, die Talfahrt wird zu einer Bergtour. Und umso höher, umso glücklicher man wird, umso mehr hat man das Gefühl zu fliegen. Leicht zu sein, wie ein Schmetterling. Man hat das Tief, die schweren Tage, überwunden.

In “Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling” gibt es immer wieder solche Stellen, über die man noch einmal nachdenken kann. Der junge Leser lernt zum Beispiel etwas über den Tod, über das Leben mit nur einem Elternteil, über Krankheiten wie Krebs… Trotzdem ist und bleibt das Buch hauptsächlich lustig, ziemlich verrückt und chaotisch. Eben genauso, wie das Leben eines 13-jährigen Jungen meist ist. Doch trotzdem ist Kos Leben ziemlich übertrieben. Also noch ein Stückchen verrückter, komischer und durchgedrehter, als so ein Leben mit 13 Jahren in der Realität ist. Außerdem sind die 3 Schwestern extrem trottelig- und warum übernimmt nicht die 19-jährige Schwester vorübergehend das Hotel, sondern der kleine 13-jährige Kos?!

Kos nimmt diese komische Geschichte auf einem Tonband auf, er schreibt also nicht, wie es so oft Protagonisten machen, Tagebuch. Dadurch, dass Kos diese Geschichte erzählt, ist der Schreibstil ziemlich locker und jugendlich. Dieser wirkt hier aber nicht gezwungen jung, sondern passt sich einfach selber an die Geschichte an- > Großes Plus!

Trotz des leicht zu lesenden Schreibstils bin ich nicht immer durch die Geschichte gerutscht. Das lag daran, dass nach einem vielversprechenden Anfang die Geschichte nur noch dahinplätscherte und nichts Großes passierte. So baute sich nicht immer mehr Spannung bis zu einem krönenden Höhepunkt auf, sondern das Spannungslevel blieb ziemlich gleich und gegen Ende las ich deshalb leider nicht mehr so aufmerksam…

Wer eine lustige, chaotische, eben eine durchweg verrückte Geschichte sucht, hat sie mit “Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling” definitiv gefunden! Die Geschichte unterhält, ein paar Längen haben mich zwar stocken lassen, doch viel lachen konnte ich trotzdem!

Note: 2 ( gut ) bis 3 ( befriedigend)

Gabriel Verlag

256 Seiten

14,99€

978-3522303941

erstwirstduver

One thought on “(BA) “Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling” von Sjoerd Kuyper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.