3 perfekte Bücher für den Sommer!

3 perfekte Bücher für den Sommer!

DSC_1958neu

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

die Temperaturen steigen dieses Wochenende über 30 ° C !

Höchste Zeit für eine Vorstellung von 3 schönen Büchern für den Sommer… 😉

DSC_1956DSC_1917

Nachdem ich morgens Erdbeeren pflücken war, habe ich danach noch den 2. Teil der Lana-Reihe beendet und diesen stelle ich euch nun als erstes vor!

Lana- Das Geheimnis der Statuen

DSC_1954

Und darum geht es:

Lana und Tristan leben endlich ungestört zusammen in Nawax, aber ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Plötzlich fängt Tristan an, sich von Lana zurückzuziehen und nichts mehr für sie zu empfinden. Hinter dem Ganzen steckt ein böser Fluch, den keiner der Magier brechen kann. Also muss Lana die Rettung selbst in die Hand nehmen und lässt sich zur Spionin ausbilden. Nun soll sie seltsame Statuen auffinden, während sich eine dunkle Macht weiter in der Stadt ausbreitet… Kann Lana Tristan retten? Und was haben die Statuen damit zu tun?

Auf Band 2 der Trilogie habe ich mich sehr gefreut, da mir schon der erste Band wirklich gut gefallen hat und er besonders war. Ich war wirklich gespannt, wie es mit Lana und Tristan weitergeht und hatte das Buch im Nu durch!

Ich-Erzählerin Lana berichtet den Lesern diesmal von einer abenteuerreichen Zeit sowohl in Nawax, als auch in der Menschenwelt. Die Autorin hat wirklich eine wundervolle Welt erschaffen, doch auch die Szenen auf der Erde waren eine gute Abwechslung im Geschehen.

Das Geheimnis der Statuen hat zwar über 400 Seiten, trotzdem habe ich das Buch in Rekordzeit beendet und konnte es nicht einmal zur Seite legen. Das ist nicht zu letzt dem Schreibstil der Autorin zuzurechnen, der flüssig und sehr einfach zu lesen ist. Trotzdem hat sie es geschafft, verschiedene Atmosphären aufzubauen, von romantisch bis hin zu einer düsteren und unheimlichen Aura war alles dabei!

Lana ist immer noch eine wundervolle Protagonistin. Sie opfert sich bedingungslos für die Menschen, die sie liebt. Außerdem ist sie sich nie zu fein mit anzupacken und selbst zu arbeiten.

Nach dem Ende muss ich unbedingt Band 3 lesen, der bald erscheint. Ich freue mich schon unheimlich auf den Abschlussband der tollen Fantasy Trilogie von Annie J. Dean.

Für Sommertage ist das Buch einfach perfekt, da man sich wunderbar in das warme Nawax hereinfühlen kann!

Note: 1 ( sehr gut )

Selfpublished / 426 S. / 12,95€ / KAUFEN?

DSC_1948

Ella ist Buchbloggerin und überhaupt verrückt nach dem Lesen. In der Schule hält sie sich eher zurück und verkriecht sich dann hinter ihrem Laptop. Für ein Schulprojekt über „Stolz und Vorurteile“ soll sie sich mit DEM Mädchenschwarm der Schule, Luca, treffen. Und plötzlich spielt ihr Herz verrückt. Ella hat sich in den coolen Luca verliebt, den sie vorher doch so hochnäsig fand. Doch bald lernt sie ihn richtig kennen…

Bei Büchern über Buchblogger bin ich sofort am Start und so kam ich auch zu „Loving“. Trotzdem ist es mir nun auch schon oft passiert, dass ich nur den Kopf über den beschriebenden Blog schütteln konnte. Ich meine, man kriegt als Starter nun einmal nicht 100 Follower mehr pro Tag. Auch wird man nicht innerhalb einer Woche berühmt und wenn ich davon lese, wünsche ich mir jedes Mal, dass die Autorin sich vor dem Schreiben mehr mit dem Bloggen beschäftigt hätte. Doch bei Loving hatte ich dieses Problem zum Glück nicht. Katrin Bongard fängt die freundliche Atmosphäre unter den Bloggern ein und macht definitiv Lust auf’s Selbst bloggen – Und das ganz ohne das „Berühmt in einer Nacht“ Geschehen!

Loving ist das perfekte Buch für einen entspannten Sommertag, man rutscht nur so durch die Geschichte, beschäftigt sich zwar nicht mit tiefgehenden Themen, aber hat viel Spaß beim Lesen. Das Buch lässt sich wirklich gut und flüssig lesen und ich tauchte mit einem Lächeln auf dem Gesicht schnell ganz in das Geschehen ab.

Ella und Luca sind total unterschiedlich: Ella ist ruhig, der totale Bücherwürm und strengt sich in der Schule an, dafür wird sie von vielen als Nerd abgestempelt. Luca ist beliebt, gut aussehend und charmant. Ob die Beiden zusammenkommen?

Ella wandelt sich im Laufe der Geschichte. Sie trägt keine Brille mehr, zieht sich schicker an und ist lockerer. Und siehe da, plötzlich wird sie beliebt! Das fand ich doch etwas komisch, im wahren Leben steigt man nun mal nicht, nur weil die Brille fehlt, plötzlich rasant auf…

Was mir total gut gefallen hat, das war die Aufarbeitung von „Stolz und Vorurteile“. Luca und Ella lassen sich wirklich etwas Besonderes für ihr Projekt einfallen und machen Lust auf die berühmte Geschichte! Und irgendwie spiegeln die Beiden die Geschichte auch selbst wieder.

Note: 1 ( sehr gut ) bis 2 ( gut )

Oetinger / 296 S. / 9,99€

DSC_1953

Axi ist ein BM- ein braves Mädchen. Ausgerechnet sie kommt spontan auf die Idee, einen Roadtrip quer durch die USA mit ihrem besten Freund Robinson zu starten. Dieser willigt ein, doch meint „Wenn schon, dann auch richtig“. Also düsen die Beiden in geklauten Autos los, schlafen unter den Sternen und immer fragt sich Axi, wann endlich mehr als Freundschaft aus ihnen wird. Doch kein Glück ist für immer und irgendwann holt das Schicksal sie ein… Und Axi weiß, es bleibt nicht mehr viel Zeit!

Der Roadtrip ihres Lebens. Die erste große Liebe. Und nichts mehr zu verlieren.

Heart.Beat.Love. ist wirklich besonders. Schon der erste Eindruck besticht, denn nicht nur auf dem Cover des Buches sind Fotos aufgedruckt, sondern auch das Innenleben ist gestaltet. Auf jeder 2. Seite findet man ein kleines schwarz-weiß Foto, passend zur der Situation von Axi und Robinson.

Axi erzählt die Geschichte aus ihrer Sicht. Ihr Leben war ziemlich hart und eigentlich ist nur Robinson ein Lichtblick. Axis Mutter ist weg, Axis Schwester ist tot und Axis Vater ist Alkoholiker. Dementsprechend schwer hat das Mädchen es…

Als sie beschließt, einen Roadtrip zu starten, weiß sie noch nicht, dass es die Reise ihres viel zu kurzen Lebens wird. Zusammen mit Robinson begeht sie eine kriminelle Tat nach der Anderen, doch die Beiden wollen einfach nur leben. Sie entdecken neue Orte, haben Spaß. Und lieben, irgendwann.

Ich hätte nie gedacht, dass Heart Beat Love viel mehr als ein Roadtrip-Buch ist. Doch ich wurde wirklich überrascht. Nach der 2. Hälfte entwickelte sich die Geschichte in eine ganz andere Richtung, als ich erwartete. Die gut zu lesende Geschichte von zwei todeskranken Menschen ging mir wirklich ans Herz.

Note: 1 ( sehr gut )

DTV / 16,99€ / 320 S.

 


Kennt ihr eines der Bücher? Was sind eure perfekten Geschichten für den Sommer?

Liebe Grüße

Lena

8 Gedanken zu „3 perfekte Bücher für den Sommer!

  1. Hey, ich muss dir jetzt mal sagen, dass die Bilder, die du immer zu deinen Posts hinzufügst immer wirklich schön sind 🙂
    Heart.Beat.Love habe ich schon auf meinem SuB, konnte mich aber noch nicht wirklich dazu bewegen, es zu lesen..
    Für mich ist die Rosemary Beach-Reihe von Abbi Glines, besonders „Rush of love“ 1-3 ziemlich sommerlich. Ich kann es nicht wirklich erklären, aber die Tatsache dass Rush in einem Strandhaus lebt ist schon sommerlich genug 😀
    Liebst, Lara.

  2. Der Post kommt mir gerade recht, ich bräuchte für den Sommer nämlich nochmal ein paar gute Bücher…. 🙂
    das erste Buch sprich mich persönlich jetzt nicht so an, aber ich glaube das Letzte schaue ich mir mal an.
    Liebe Grüße,
    Lea

  3. Hallöchen 🙂
    Ich habe das Buch Heart.Beat.Love jetzt auch schon ein Weilchen auf meiner Wunschliste und wusste auch gar nicht, dass es dabei um eine Krankheit geht 😮 Jetzt bin ich natürlich noch gespannter darauf!
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

  4. Hallo Lena,

    schöne Auswahl, habe mir die Bücher gleich auf meine Wunschliste gepackt.

    Meine Sommer-Lieblinge im Jugendbuchsektor in den letzten Jahren waren:
    Carpe Diem: http://buechersuechtig-sabine.blogspot.co.at/2014/07/mini-rezension-carpe-diem.html
    Mein Sommer nebenan: http://buechersuechtig-sabine.blogspot.com/2013/08/mini-rezension-mein-sommer-nebenan.html
    Vergiss den Sommer nicht: http://buechersuechtig-sabine.blogspot.com/2013/10/mini-rezension-vergiss-den-sommer-nicht.html
    Der Geschmack des Sommers: http://buechersuechtig-sabine.blogspot.com/2015/01/mini-rezension-der-geschmack-des-sommers.html

    Liebe Grüße von
    Sabine

  5. Huhu Lena ♥ Danke für den sommerlichen Post 🙂
    Heart.Beat.Love will ich auch noch unbedingt lesen ♥ Nach deiner Rezension natürlich noch umso mehr 🙂

    Liebe Grüße ♥
    Emmi

  6. @ all: Vielen Dank für eure Kommentare und schön, dass euch die Bilder gefallen! Ich gebe mir Mühe, mir immer etwas schönes einfallen zu lassen… 🙂
    Und danke Sabine & Lara für eure Tipps…
    Emmi, Heart Beat Love kann ich dir wirklich nur empfehlen! ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.