NEUE REIHE: #summertime // 4 durchgemixte Bücher: MADDIE 3, 1 KRIMI + REALISTISCHES

NEUE REIHE: #summertime // 4 durchgemixte Bücher: MADDIE 3, 1 KRIMI + REALISTISCHES

summertimestart

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

heute starte ich meine #summertime Reihe & fange gleich mit einem ziemlich aufwändigen Post an, doch ich mag diese Art der Beiträge total!

Deshalb: Viel Spaß mit 4 ganz verschiedenen, aber sehr besonderen Büchern & verratet mir doch in den Kommentaren, ob ihr eine der Geschichten kennt! 😉

summerspecial

Auf euch warten heute Bücher aller Arten: „Travis Delaney- Was geschah um 16:08?“, „Miese Opfer“, „Alles, was ich von mir weiß“ und „Maddie 3“ !

Damit das Ganze etwas interessanter gestaltet wird und nicht in dem normalen Rezensionsschema geschrieben wird, schreibe ich erst einen kleinen Fließtext, der alles zusammenfasst, und dann werde ich mit dem „Daumen Hoch“ und „Daumen Runter“-Zeichen zeigen, was mich an der Geschichte begeistern konnte und was man noch verbessern könnte! Die Daumen-Zeichen sind von gutefrage.de

Bühne frei für das erste Buch: Miese Opfer!

summer

Schaffst du es, dich zu wehren & aus dem Kreis auszubrechen? Oder lässt du dir alles gefallen? Und wenn du dich wehrst, wie weit wirst du gehen?

Ferdinand und Leo sind beste Freunde und stehen zusammen alles durch. Doch irgendwann ist es einfach genug, zumindest sagt Leo das. Die Beiden werden von Dunker und seiner Clique stark gemobbt und nicht in Ruhe gelassen. Als Dunker Ferdinands Meerschweinchen tötet, ist klar, dass sie etwas unternehmen müssen. Leo beginnt sich zu wehren… Doch Dunker lässt sich seine Rolle nicht einfach wegnehmen und die Angriffe werden immer fieser. Während sich die Beiden gegenseitig hochschaukeln, muss Ferdinand sich seiner Angst stellen und eine Lösung finden!

Mobbing. Ein Thema, das stets aktuell und ganz nah bei uns ist und trotzdem nicht besiegt werden kann. Geht man in die Schulen, entdeckt man überall die gehänselten Außenseiter. Auch Ferdinand und Leo wurden lange Zeit stark gemobbt und haben sich nicht gewehrt. Immer schlimmer werden die Angriffe, doch die Angst siegt, zumindest bei Ferdinand. Die Geschichte war total authentisch und man merkt, dass es fast aussichtslos ist, aus der Situation alleine zu entfliehen, wenn man sich einmal in der Abwärtsspirale befindet. Doch mit gleichen Waffen entgegen zu treten, bringt auch nichts, wie man in der Geschichte sieht. So stacheln sich Leo und Dunker immer weiter hoch und wollen den Anderen mit ihren Angriffen übertrumpfen, sodass ich wirklich Angst hatte, dass am Ende ein Mensch Schaden nimmt! Mitgehofft habe ich wirklich, die Emotionen, sei es Angst, Wut oder Hass, kamen immer bei mir an.

Die Protagonisten sind durchschnittlich und fallen in der Masse nicht auf. Besonders bei Ferdinand habe ich gemerkt, wie er alleine an den Mobbingattacken zerbrechen würde. Mit der Zeit entwickeln sich die Beiden in verschiedene Richtungen und doch wendet sich noch alles zum Guten. Hass, große Angst und ungeschönte Wahrheit erwartet den Leser hier. Gewünscht hätte ich mir nur, dass ein Höhepunkt noch mehr ausgearbeitet werden würde und die Handlung nicht so gradlinig ist und dahin plätschert, ohne Wow-Moment.

0_big– Definitiv gut gefallen hat mir, wie nah die Geschichte am Leben ist. Genauso passiert es wirklich in Schulen und Lehrer, Mitschüler, Eltern bemerken nichts.

– Besonders war auch, dass nichts verschönt wurde und der Hass, die Angst und die ständige brodelnde Wut nicht mit blumigen Beschreibungen umschrieben wurde. Überhaupt kamen die Emotionen immer bei mir an!

-Die Protagonisten passen gut in die Geschichte und entwickeln sich im Laufe der Zeit. Die Beiden leben sich irgendwo außeinander und vertreten unterschiedliche Meinungen, doch am Ende wendet es sich noch einmal..

Daumen-nach-unten-493x370-6ba63093637b6ff1– Der leichte, durchschnittliche Schreibstil passt sich den Protagonisten an und lässt sich wirklich gut lesen. Trotzdem wurde für mich der Höhepunkt zu wenig herausgearbeitet und die „Spannung“ war stets auf dem gleichen Level. Ich hatte das Gefühl von einer dahinplätschernden Geschichte ohne herausragende Momente…

note

Oetinger 34 /9,99€ / 192 S.

summermie

Und Buch 2:

summ

Maddie ist endlich zurück!

Nach dem Detention Center und ihrer Rebellion kehrt Maddie nach Hause zurück und will sich mit ihrer Familie versöhnen. Doch Traum und Realität sind oft zwei verschiedene Dinge! Und so ist ihr Vater schwer beschäftigt und immer weg, sodass er nicht seine Versprechen einhalten kann und ihr Freund reist im Land herum, um alle dazu aufzurufen, in der Abstimmung gegen die Digital School zu stimmen. Dann lernt Maddie Jax kennen und während er sie oft aus jeglichen Situationen rettet, kommen die Beiden sich näher…

Ich habe mich unheimlich auf den letzten Band der Maddie Trilogie gefreut, da mir schon die ersten Beiden total gefallen haben! Umso gespannter war ich, wie die Autorin die Trilogie enden lassen würde… Maddie kommt überraschenderweise zu ihren Eltern zurück und will von dort aus ihren Freund unterstützen und weiterhin gegen die Digital School kämpfen. Dadurch, dass Maddie anfangs viel zu Hause ist und weniger Spektakuläres erlebt, ist die Geschichte ruhiger und nicht ganz so aufregend wie in den vorherigen Teilen. Doch in der zweiten Hälfte kommt dann der neue Charakter Jax zum Zug und erlebt mit Maddie eine Menge spannender Dinge! Die Geschichte wendet sich in eine neue Richtung und mit einem neuen Jungen hat Maddie plötzlich Auswahl und ist nicht mehr auf ihren Freund fokussiert. Der Ausgang hat mich tatsächlich sehr überrascht und war überhaupt nicht vorhersehbar. Wie gewohnt hat sich Maddie leicht lesen gelassen und ich habe die Geschichte verschlungen, doch ganz so spektakulär und packend wie die Vorgänger war Teil 3 für mich nicht…

D0_bigie Geschichte habe ich verschlungen und ab der ersten Seite war ich in Maddies Welt.

-Die Wendung am Ende war sehr überraschend und konnte mich definitiv begeistern.

Daumen-nach-unten-493x370-6ba63093637b6ff1

In der ersten Hälfte passierte nicht ganz so viel und von den vorherigen Teilen war ich Aufregenderes gewohnt.

nogd

Boje / 15,99€ / 368 S.

summerrebe

sum

Travis Delaney ist das neue Top Secret!

Der 13-jährige Travis ist sich sicher, dass seine Eltern nicht an einem normalen Autounfall gestorben sind. Auf ihrer Beerdigung entdeckt er eine versteckte Kamera und fängt an, die alten Fälle ihrer Eltern, die Privatdetektive waren, wieder hochzurollen. Wer hatte etwas gegen sie? Was ist in den letzten Tagen der Eltern passiert? Der Tod war kein Unfall, doch was genau geschah? Travis forscht nach und stößt auf etwas…

Von Kevin Brooks hatte ich damals Bunker Diary gelesen und mir danach fest vorgenommen, mir auch ein anderes Buch des Autors vorzunehmen. So kam ich zu Travis Delaney und auch, wenn mir das Cover überhaupt nicht gefällt, klang der Inhalt sehr spannend! Schon am Anfang ist mir aufgefallen, dass Travis viel älter gewirkt und gehandelt hat, hätte ich nicht gewusst, dass er 13 Jahre sein soll, würde ich ihn auf 15-16 schätzen…  Zu Beginn merkte ich gleich, dass etwas Ungewöhnliches in der Luft liegt und etwas vorgefallen sein muss. Die Eltern Travis‘ sind nicht natürlich gestorben… Dafür, dass der Protagonist älter ist, verläuft die Handlung erst „einfach“ und hier hätte ich das Buch eher in die Kategorie Kinderbücher eingeordnet. Gegen Ende wurde die Geschichte dann etwas schwieriger und um alles zu verstehen, sollte der durchschnittliche Leser wohl eher im Alter 12+ sein… Mich hat das Buch definitiv gefesselt & spannend war es wirklich sehr. Ich hatte wirklich Spaß mit der Geschichte und würde sagen, dass Travis Delaney eine tolle Alternative zu Top Secret & Co ist.

D0_bigie Geschichte hat mich tatsächlich sehr gepackt und ich kam nicht mehr davon los!

Das Ende macht große Lust auf den nächsten Band, da die Geschichte noch nicht aufgelöst ist.

 

Daumen-nach-unten-493x370-6ba63093637b6ff1Das Cover & der Titel spricht mich überhaupt nicht an und zwar bewerte ich Äußerliches nicht, doch ich glaube nicht,dass das Cover Leute in der Buchhandlung anzieht… 😀

Travis wirkt definitiv älter als 13!

Während der anfängliche Velauf sehr einfach ist, wird die Geschichte am Ende für ein Kinderbuch fast zu schwierig!

note23

DTV / 14,95€ / 336 S.

summertravis

Und last but not least!

summe

Ember sitzt bei einem schrecklichen Autounfall am Steuer und ihr Beifahrer überlebt nicht. Sie schon, doch schwer verletzt kann sie sich beim Aufwachen nicht mehr erinnern, was in der Nacht geschah. Doch die Frage, was in der Nacht passiert ist und wer ihr Beifahrer war, beschäftigt sie sehr und schließlich begibt sie sich auf Spurensuche. Woher kannte sie Anthony, den Verstorbenen? Und wohin waren sie unterwegs? Auf ihrer Suche lernt Ember Kai kennen, der sie schon lange zu kennen scheint. Was weiß er über den Abend? Kann Ember die Wahrheit überhaupt verkraften?

Magellan Bücher sehen nicht nur immer wundervoll aus, sondern haben auch etwas besonderes an sich. Und so war ich sehr neugierig auf diese Neuerscheinung, da der Klappentext schon viel Gutes versprach! Der Einstieg in die Geschichte viel mir sehr leicht, Ember, die monatelang im Krankenhaus lag, kommt das erste Mal wieder heraus und ist noch ganz zerbrechlich. Während sie noch versucht, das Ereignis zu verarbeiten und wissen will, was in der Nacht passiert ist, merkt sie auch, dass sie sich selbst in den letzten 2 Monaten vor dem Unfall sehr gewandelt hat. Nun ist sie sich unsicher, wohin sie überhaupt gehört. Soll sie sich an ihre alte beste Freundin wenden? Oder mit ihrem neuen Leben weitermachen? Ich-Erzählerin Ember wird zwar nie meine beste Freundin werden, doch ich kam mit ihr klar. Gewünscht hätte ich mir nur mehr Tiefe und weitere Informationen über sie. Und damit meine ich nicht Alter, Haarfarbe und Größe, sondern Stückchen aus ihrer Vergangenheit. Was macht sie wirklich aus ? Im weiteren Verlauf blieb die Handlung stets interessant, zwar nicht herausragend spannend, doch die Geschichte fesselte mich und ich las weiter und weiter. Überhaupt hatte ich das Buch in wenigen Stunden schon durch. Da mir auch der Schluss sehr gefallen hat und dieser definitiv besonders und überraschend war, kann ich abschließend sagen, dass das Buch nicht nur von Außen hui, sondern auch von Innen gut war!

D0_bigie Idee war total interessant und hat mich gleich fasziniert. Erwähnen will ich hier auch noch einmal das phänomenale Cover!

Das Ende war überraschend und sehr spannend.

Daumen-nach-unten-493x370-6ba63093637b6ff1

Der Protagonistin fehlte es etwas an Tiefe und weitere Informationen über sie hätte ich gerne gewollt.

Während Anfang und Ende top waren, könnten im Mittelteil noch ein bisschen mehr herausstechender Momente auftauchen?! 🙂

note

Magellan / 16,99€ / 336 S.

summeralles

Ich hoffe sehr, dass euch der Post gefallen hat!!

Verratet mir doch, ob ihr schon eines der Bücher kennt oder ob etwas von denen auf eurer Wunschliste steht!

Ich kann euch schon einmal verraten, dass in nächster Zeit interessante Posts kommen werden. #summertime wird bald fortgesetzt! 😀

eurelenaa

5 Gedanken zu „NEUE REIHE: #summertime // 4 durchgemixte Bücher: MADDIE 3, 1 KRIMI + REALISTISCHES

  1. Hallo meine Liebe 🙂
    Den dritten Teil von Maddie hast du ja echt gut bewertet, ich möchte auch endlich Teil 2 und 3 lesen 🙁
    Und Alles was ich weiß klingt in meinen Augen auch sehr interessant, da komme ich bestimmt auch irgendwann zu 🙂
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

  2. Hey Lena 🙂
    An Travis Delaney wäre ich ehrlich gesagt vorbei gegangen, aber wenn du sagst es ist gut…
    Miese Opfer schreibe ich mir mal auf die Wunschliste, das Buch ist mir vorher noch gar nicht bemerkt und das letzte Buch sieht so toll aus *_* *_* *_*
    Ansonsten kenne ich die Maddie Reihe noch nicht… 🙁 Sie klingt aber voll spannend!

  3. Hallo Lena,
    ein toller Post mit interessanten Büchern. Ich habe mir nun auch sofort „Maddie – Immer das Ziel im Blick“ gekauft. Ich freue mich schon sehr auf das große Finale. 🙂
    LG Maxie ♥

  4. Huhu 🙂

    Ich kreische gerade etwas vor meinem Laptop – ich freue mich nämlich schon riesig auf den dritten Maddie-Band! Die ersten beiden hab ich schon verschlungen und ich fand die Mischung aus Abenteuer und Liebe niemals besser als bei dieser Autorin 😉

    Liebe Grüße,
    Marie
    book-camp.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.