{Buchtipps}Von einem Jungen, der nicht schlafen kann, einem Mädchen, das in Solitaire alles findet und einer kleinen Füchsin, die den Wald auf den Kopf stellt.

PicMonkey Collage

Huhu ihr lieben Bücherwürmer,

heute stelle ich euch ein paar aktuelle Buchtipps  vor!

Jedes der kommenden Werke…

Hatte etwas an sich, was mich wirklich fesseln, überraschen und begeistern konnte.

Bühne frei für den Jungen, der nicht schlafen konnte, dem Mädchen, das in Solitaire alles findet und der kleinen Füchsin, die den Wald auf den Kopf stellt. s

Untitled

Parker hat seit 4 Jahren nicht mehr geschlafen und er ist völlig am Ende. Ihm ist klar, dass Schlafmangel schlussendlich zum Tod führen kann und er weiß auch, dass er etwas an der Situation ändern muss. Und dann kommt sie: Mia! Zum ersten Mal kann er durchschlafen und erlebt nicht, wie sonst, die Träume des Menschen mit, dem er als letztes in die Augen geschaut hat. In Mias Träumen findet er Ruhe und muss nicht von den üblen Ängsten anderer Menschen erfahren. Parker beginnt notgedrungen, Mia zu verfolgen und diese wird immer schreckhafter. Als sie unheimliche Mails von einem unbekannten Absender bekommt, ist Mia sich sicher, dass Parker dahintersteckt. Doch da ist noch eine 3. Person…Untitled

Insomnia, die Schlaflosigkeit, verfolgt auch Parker. Doch er hat dazu eine Krankheit, die man nicht einfach in Worte fassen kann. Wie soll man auch einem Arzt erklären, dass man in der Nacht anstelle von schlafen, die oftmals erschreckenden Träume der Person sieht, der man als letztes in die Augen geschaut hat? Eine verzwickte Situation. Doch kein Schlaf führt schlussendlich zum Tod – und Parker will nicht sterben! Also sucht er nach einem Ausweg, verstrickt sich immer mehr in eine gefährliche Angelegenheit und wird schlussendlich wegen des Schlafmangels selbst etwas verrückt, denn Psychose ist eines der Anzeichen, dass es mit einer Person zu Ende geht.

Ich bin ein Mensch, der den ganzen Tag im Bett verbringen könnte. Nicht zu schlafen ist für mich unvorstellbar, zu sehr liebe ich die Ruhe – und natürlich das ausgeruhte, wache Gefühl am Morgen. Parker hat das seit Jahren nicht mehr erlebt und die Müdigkeit ist sein dauernder Begleiter. Jeder vermutet, dass er Drogen nimmt, doch er weiß es besser… Als ich von diesem Buch hörte, war ich schnell begeistert. Mich faszinierte nicht nur die Krankheit “Insomnia” , sondern auch die neue Idee der Geschichte.

s7

Als ich das Buch begann, waren meine Erwartungen groß und es dauerte nicht lange, bis ich in die Geschichte versank, was man vorallem dem flüssigen Schreibstil der Autorin zurechnen kann. Zwar geschah am Anfang noch nicht ganz so viel, was mich vom Hocker gehauen hat, doch “durchhalten” ist in diesem Fall wirklich die beste Lösung. Das Lesen hat durchaus Spaß gemacht, doch der große Knall kam erst langsam angekrochen. Schließlich wurde ich dann aber auch ganz in den Bann der Geschichte gezogen und kam nicht mehr los! Schnell in den Ort gehen, um Brot zu kaufen? Pustekuchen! Ich saß an dieser Geschichte und konnte mich einfach nicht mehr losreißen, so spannend und packend war die Handlung.

Besonders gefallen hat mir, dass man den Verlauf der Geschichte gar nicht voraussehen kann – und das von Anfang bis Ende! Die Geschichte zwischen Mia und Parker entwickelte sich in eine ganz neue Richtung und ich habe zwar etwas völlig anderes erwartet, aber die Umsetzung der Autorin hat mich sehr positiv überrascht. “Im Schlaf komm ich zu dir” ist nach keinem Schema F  geschrieben, sondern folgt seinen eigenen Regeln – und die sind überraschend gut!

s5Untitled

“Im Schlaf komm ich zu dir” ist eine fesselnde, neue Geschichte mit einer packenden Idee, die mich sehr überzeugen konnte!Untitled

r


s3

UntitledWohin soll ich? Wohin gehöre ich? Was will ich von der Welt? Wagst du es, dich dem Alltag zu stellen?

Toni Spring ist 16 Jahre alt und fühlt sich erdrückt. Einerseits ist da der Zwang, erfolgreich und glücklich sein zu müssen, und in der Jungend alles zu erleben – schließlich will jeder später einmal mit einem Lächeln auf die Jugendzeit zurückblicken- und anderseits sind alle um sie herum so falsch, so tot, dass sie sich keiner Gemeinschaft wirklich anschließen will. Stattdessen lebt sie vor sich hin und versucht, sich nicht noch mehr zu verlieren, doch bevor sich all der Druck endgültig staut, begegnet Toni am Anfang des neuen Schuljahrs Michael. Der Junge, der alles verkörpert, was Toni verabscheut. Michael ist mit seiner “Hipster-Brille” und der Lebensfreude und Hartnäckigkeit eigentlich genau das Gegenteil von Tonis Vorstellung von einem Freund. Doch manchmal schlägt das Leben andere Bahnen ein und als dann auch noch Solitaire am Himmel auftaucht, weiß Toni, dass dieses Schuljahr das Potenzial da ist, aus dem Kreis dem Alltag zu entfliehen.

Ich frage dich noch einmal: Wagst du es, dich dem Alltag zu stellen?

Untitleds4

Puh. Solitaire. Ein Buch, das ich voller Erwartungen angegangen bin und welches mich dann vollständig eingesponnen hat. Dabei war es ganz anders, als ich es erwartet hatte und auch viel bedrückender, als gedacht.

Solitaire erzählt die Geschichte einer Jugendlichen, die gleichzeitig überfordert ist und trotzdem zu wenig Möglichkeiten im Leben sieht. Toni lebt vor sich hin, schwindet allerdings zusehend und erst im Laufe der Geschichte merkt man, wie reif die Protagonistin eigentlich ist. Sie sieht das Leben nicht aus der Perspektive eines typischen Jugendlichen, dessen Bedarf an Freunden und Feiern unendlich groß ist und nicht gedeckt werden kann, sondern aus der Sicht eines auf den ersten Blick unscheinbaren Mädchens, hinter dem viel mehr steckt, als man deckt. Toni ist kein lebensfreudiger Mensch und verrennt sich in dem “Machen MÜSSEN”. Je mehr man sie zwingt, umso trotziger reagiert sie. Das klingt vielleicht einfach, kindlich, doch sie will sich dem Gruppenzwang in der Gesellschaft einfach nicht beugen. Was macht Toni stattdessen? Bloggen! Und warum?

UntitledDann taucht Michael auf und Tonis Leben ändert sich. Ungewollt und langsam, doch Toni will nicht mehr das unscheinbare Mädchen sein, das nichts sagt, sondern sie lernt langsam aber stetig die schönen Seiten vom Leben kennen. Untitled

“Solitaire” ist voll von Zitaten und ich hätte mir auf jeder 2. Seite einen Satz markieren können, der für mich etwas wichtiges ausdrückt und sehr passend eine Situation beschreibt. Obwohl “Solitaire” nicht einfach ist und man nicht erwarten darf, während der Geschichte großartige Freude zu verspüren, ist das Buch einfach echt – und zudem sehr flüssig zu lesen. Toni erzählt ihre Situation so authentisch, doch man muss sich in sie hineinfühlen, um zu begreifen, warum sie so ist, wie sie ist.

s8

Untitled

Man muss den Stil der Geschichte mögen und ich bin mir sicher, dass nicht jeder mit Solitaire Spaß haben kann, doch ich bin hin und weg von dieser authentischen Geschichte, die sich so von typischen Jugendgeschichten abhebt!

Untitledu


s2

UntitledDie junge Füchsin Isla hat noch wenig von der Welt gesehen und noch viel zu wenig erlebt, als ihre Familie nach einem schrecklichen Vorfall verschwindet. Einige Verwandten sind getötet worden, andere sind geflohen. Und Isla ist nun alleine! Wie schafft sie es durch die große Welt, in der so viele Gefahren lauern? Die wilde Füchsin weiß nichts von dem Kampf um die Fuchswelt. Und doch gerät sie mehr und mehr hinein…Untitleds10

Foxcraft ist ein Buch, das von einer Autorin, die zu der Autorengruppe namens “Erin Hunter”, die die Warrior Cats Reihe schreiben, geschrieben wurde. Damit bleibt Foxcraft ein Kinderbuch, ist aber eine unglaublich herzerwärmende und zuckersüße Geschichte einer jungen Heldin!

Für mich kann Foxcraft locker mit Warrior Cats mithalten. Ich habe letzteres nach der ersten Staffel aus den Augen verloren, doch mit Foxcraft wieder meine Liebe zu den sprechenden Tieren und dem Waldleben entdeckt. Man merkt, mit wie viel Freude, Spaß und Herz die Fuchs-Geschichte geschrieben ist und damit erwärmte auch Foxcraft das Herz von mir, einer Leserin, die nicht mehr zur Zielgruppe gehört. Vorallem für Kinder macht diese Geschichte sicherlich eine Menge Spaß beim Lesen und man will am liebsten gleich die ganzen Bände verschlingen und nicht lange bis zum Erscheinungsdatum des nächsten Bandes warten.

Isla ist zudem eine zuckersüße Protagonistin, deren Herz für das wilde Leben schlägt. Die kleine Füchsin ist eine unglaublich sympathische Charakterin, die ich schnell lieb gewonnen hatte. Die Füchsin hat ihr Herz am rechten Fleck und will ihre Familie nicht aufgeben, sie ist definitiv eine Kämpfernatur.

s11

Untitled

Foxcraft ist eine herzerwärmende Geschichte, die mir sehr gefallen hat. Besonders für die jüngeren Leser ist das Buch eine Empfehlung! UntitledUntitled


 

Diese 3 Bücher konnten mich wirklich überzeugen. Mit “Im Schlaf komm ich zu dir” kommen die Thrillerfans zu ihrer Geschichte, “Solitaire” begeistert bestimmt die Leser, die es nachdenklich wollen, und “Foxcraft” macht den Jungen unter uns Spaß!

eurelenaa

3 thoughts on “{Buchtipps}Von einem Jungen, der nicht schlafen kann, einem Mädchen, das in Solitaire alles findet und einer kleinen Füchsin, die den Wald auf den Kopf stellt.

  1. “Im Schlaf komm ich zu dir” jagt einem bestimmt viele Gänsehauten über den Rücken… Von diesen drei Büchern würde ich aber dieses amm aller ehesten lesen.

    Schön, dass dir die anderen auch so gut gefallen haben!

  2. Meine Güte, da hast du echt gute Noten vergeben 🙂
    Bei ‘Im Schlaf komm ich zu dir’ kann ich dir einerseits recht geben, allerdings haben wir wirklich eine sehr unterschiedliche Bewertung 🙂
    Solitaire lächelt mich schon so lange an, aber ich muss mich wohl erstmal mit der Wunschliste zufriedengeben 🙂
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

  3. Ich liebe die Warrior Cats Bücher und wusste gar nicht, dass ein ähnlicher Band erschienen ist… :O Brauche ich unbedingt!!!! ^^ Solitaire klingt auch total gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.