Für ein höher schlagendes Herz: “Jungs to go”, “Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt”, “Plötzlich It-Girl” + “Night Academy 02” !

itd

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

heute stelle ich euch 4 Bücher vor, die eure Herzen höher schlagen lassen!

Spannende, unterhaltsame und vorallem spaßige Geschichten…

Die sich schnell lesen lassen und trotzdem etwas Besonderes an sich haben! 😉

Bei den 4 Geschichten handelt es sich um das aufwändig gestaltete “Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt”, den 2. Teil der Night Academy, das neue “Plötzlich It Girl” und die unterhaltsame Geschichte “Jungs to go”! 🙂


 

DSC_1108

Untitled

Madeline leidet täglich unter ihrer Krankheit. Ein seltener Immundefekt erlaubt es ihr nicht, die Welt außerhalb des Hauses zu erkunden. So begegnet sie Tag für Tag nur ihrer Mutter und einer Krankenschwester, leider vor sich hin und kriegt kaum Besuch, da dieser gefährlich für sie werden könnte. Bis eines Tages im Nachbarhaus eine neue Familie einzieht. Unter ihnen befindet sich Olly, ein netter Junge, der Madeline gleich faszinierend. Kein Wunder, dass Madeline sich diesmal nicht nur durch eine Scheibe mit ihm unterhalten will. Doch kann sie ein Treffen riskieren?

Untitled

DSC_1102

Madeline ist 18 Jahre alt und trotzdem ein unbeschriebenes Blatt. Zu wenig hat sie von der Welt gesehen, als dass sie sagen könnte, was sie wirklich liebt, was ihre Hobbys sind oder wie sie gerne leben würde. Nur eines ist ihr größter Wunsch: Endlich als normaler Mensch auf die Straße gehen zu können und etwas zu erleben. Doch Madeline muss im Haus bleiben, wo sie gefilterte Luft atmet und so jegliche Chancen auf einen Allergieausbruch erstickt. Bis Olly auftaucht und der Wunsch nach Leben größer und größer wird…

DSC_1105

“Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt” ist zweifelsfrei eine besondere Geschichte. Sie wurde nicht nur mit viel Liebe geschrieben und sprüht voller Hoffnung, Humor und Einzigartigkeit, sondern ist zudem auch ganz besonders gestaltet. E-Mails werden hier abgedruckte, Skizzen von Plänen werden gezeigt und Zeilen aus Madelines Lexikon kann der Leser bewundern. Durch diesen besonderen Stil wirkt die Geschichte wie eine Mischung aus waschechtem Tagebuch und Erzählung: Ein toller Mix, der fesselt und unterhält! Mit Hilfe dieser besonderen Art habe ich die Geschichte mit unheimlich viel Freude und Spaß verschlungen und war gefesselt von den detaillierten Zeichnungen, Madelines Art und dem Erzählstil.

DSC_1106

Madeline ist eine lustige, kluge und durch und durch sympathische Protagonistin. Trotz ihrer schweren Situation steckt sie den Kopf nicht in den Sand, sondern behält ihre positive Einstellung bei. Von ihrer Mutter wird das Mädchen wirklich eingezwängt, so bedacht auf ihre Sicherheit ist diese. Besonders gefallen an Madeline hat mir, dass sie zwar sehr unterhaltend sein kann und Witz hat, trotzdem gerne nachdenkt, überlegt und sich Wissen aneignet. Sie ist definitiv eine Protagonistin, die man so schnell nicht vergessen wird.

Du neben mir ist eine einfühlsame, leichte und humorvolle Geschichte, die trotzdem auch ernste und nachdenkliche Passagen beinhaltet. Sie ist voller Leben und Gefahren, die mit diesem verbunden sind. So erlebt der Leser ein wahres Wechselbad der Gefühle, ich fieberte pausenlos mit Madeline mit, habe mitgehofft und mitgeweint und ging trotzdem mit einem leichten, unbeschwerten Gefühl aus der Geschichte.

DSC_1100

UntitledDanke für diese tolle Geschichte, Frau Yoon! Die besondere Mischung zwischen Skizzen und liebevoll gestalteten Zeichnungen, der Hoffnung, die das Buch versprüht und den unterhaltsamen Momenten macht diese Geschichte zu einem ganz einzigartigen Werk!

Untitled

Untitled


 

DSC_1112

Untitled

Toni ist 17 Jahre alt, als ihre Eltern beschließen, sie nach einem peinlichen Vorfall auf eine Mädchenschule zu schicken. Getrennt von ihren besten Freunden, allesamt Jungs, muss sie sich nun in ihrer neuen Klasse durchschlagen, obwohl sie mit Make up, Nagellack und schicken Klamotten nichts am Hut hat. Sie vermisst ihre alte Clique, bis ihr eine geniale Idee kommt. Ein Jungs-Verleih! Ihre neuen Mitschülerinnen sind geplagt von Liebesproblemen und Toni weiß, dass das Eifersüchtig machen die beste Strategie ist, um die eigentlichen Freunde wieder wachzuschütteln… So verleiht sie ihre Jungs nun zu Schein-Dates und verdient damit Geld. Alles läuft super, bis sie sich selbst verliebt und die Schein-Date Agentur damit aufzufliegen droht…

Untitled

Da ich große Lust auf eine verrückte Mädchengeschichte hatte, die den Leser den Alltag vergessen lässt, kam “Jungs to go” wie gerufen! Die Situation klingt doch zu komisch und die Schein-Date-Agentur zu verrückt, als dass es mich nicht schon wieder ansprechen würde. Als ich dann zu der Geschichte griff, vergaß ich schnell die Außenwelt und habe die Seiten verschlungen, bis viel zu schnell schon das letzte Kapitel anbrach. DSC_1109

Da Toni die Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt und so den Leser an jeglichen Gefühlen teilhaben lässt, habe ich schnell gemerkt, wie sehr sie an “ihren” Jungs hängt. Zusammen mit der Clique hat sie schon viel erlebt, ist durch dick und dünn gegangen und die Jungs kennen Toni besser als kein Zweiter! McRib wird Toni dort genannt, jeder hat einen Spitznamen, und als Toni erfährt, dass sie die Schule wechseln muss, kann sie sich nicht vorstellen, wieder richtig glücklich zu sein. Sie klammert sich an ihre Freunde, hofft, dass sich nichts verändert, doch auch sie weiß, dass das nicht passieren wird. Also gründet sie die Agentur, um etwas Halt zu haben und sich einen Platz bei den Mädchen zu sichern. DSC_1110

Toni war eine so sympathische und authentische Protagonistin, wie man sie selten in Mädchenbüchern findet. Durch ihre Einzigartigkeit bleibt sie noch länger im Kopf und bei mir hat es nur wenige Seiten gebraucht, bis ich Toni in mein Herz schloss. Ich habe selten die Gefühle eines Charakters so sehr gespürt und nachvollziehen können, wie hier. Ihre Verzweiflung, Zerissenheit und dem Wehren vor dem Erwachsen-werden wird in jedem Kapitel deutlich und Toni will nicht mit ihrer Kindheit abschließen. Sie will McRib bleiben und weiterhin Abenteuer mit ihrer Clique erleben, auf “Jagd” gehen, wie sie es nennt, und sich nicht neue Freunde suchen. Sie hat Angst vor dem Verändern, vor neuen Situationen, doch sie kann ihre Freunde nicht feshalten, die sich langsam aber stetig verändern. DSC_1113

Anders, als ich es erwartet habe, hat mich die Agentur von Toni gar nicht so sehr interessiert. Viel lieber habe ich von ihrem Leben gelesen, als von der Vermittlung ihrer Freunde an die Mädchen und ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn diese nicht so im Vordergrund gestanden hätte! Die Geschichte hätte auch so genug Pepp und Humor…

Untitled

Ich hätte nicht gedacht, dass mich “Jungs to go” so sehr unterhält, wie die Geschichte es letztendlich getan hat. Toni war mir von der ersten Seite an sympathisch und ich habe sehr oft beim Lesen gelacht. Untitled

Untitled


 

dscnpitdUntitled

Anna fühlt sich in ihrer neuen Klasse völlig fehl am Platz. Andauernd passiert ihr ein neues Missgeschick und ihre Mitschüler haben sie sowieso schon abgestempelt. Gerade, als Anna ihrer Klassenkameradin versehentlich die Haarspitzen angezündet hat, muss ihr Vater eine wichtige Ankündigung machen: Er hat eine neue Freundin, die berühmte Schauspielerin Helena Montaine. Tatsächlich wird allerdings schon an der Hochzeit geplant und Anna ist völlig baff. Von einen auf den anderen Tag steht sie als das neue It-Girl in der Zeitung, lernt nun ihre berühmte Halbschwester Marianne Montaine kennen und nachdem Anna einige Male in Magazinen zu sehen ist, wendet sich das Blatt in der Schule. Plötzlich ist sie beliebt, hat eine Menge neuer Freunde und wird zu Partys eingeladen. Doch ist Anna auch glücklich?

Untitled

DSC_1114

“Plötzlich It-Girl” sticht mit dem lustigen Cover und dem pinken Buchschnitt dem Leser sofort in das Auge. Auch ich war sehr neugierig auf die Geschichte, schließlich klingt diese wirklich süß, und begann bald mit dem Lesen.

Schnell aufgefallen ist mir, dass Anna eine recht typische Protagonistin für solche Mädchenbücher ist: Sie ist der Nerd der Klasse, zudem der Tollpatsch schlechthin und andauernd passieren ihr peinliche Missgeschicke. Gäbe es ihre 2 Freunde nicht, wäre sie wohl schon längst wirklich im Erdboden versunken. Kein Wunder, dass sie glücklich ist, als sie das erste Mal auch von anderen Leuten Aufmerksamkeit bekommt. Anna findet gefallen an ihrem neuen It-Girl Status und muss bald merken, dass es nicht leicht ist, ihre neuen und alten Freunde unter einen Hut zu bekommen.

DSC_1115

Ich war bis zur Mitte von der Geschichte etwas enttäuscht. Es passiert nicht wirklich viel und wenn etwas geschah, hat es mich nicht wirklich fesseln können. Stattdessen wurde immer wieder von Annas peinlichen Situationen und dem Schulalltag berichtet und auch als Helena Montaine ins Spiel kam, stellte sich Annas Leben nicht gleich auf den Kopf. Während ich vom ersten Teil wirklich mehr erwartet hätte und zugegeben doch etwas gelangweilt war, passierte in der 2. Hälfte dann mehr und mehr. Hier muss sich Anna dann die Frage stellen, was ihr wirklich wichtig ist. Die neue, coole Clique oder ihre “alten” Freunde? Wird Anna der It-Girl Status über den Kopf wachsen? DSC_1117

“Plötzlich IT-Girl” lässt sich unheimlich leicht und locker lesen. Der Schreibstil ist jugendlich und voller Humor und da auch SMS, Emails und Anrufbeantworternachrichten abgedruckt sind, fliegen die Seiten nur so vor sich hin. Ich habe einige Male gelacht und das Lesen hat mir im 2. Abschnitt wirklich Spaß gemacht. Und die tollpatschige Anna muss man einfach ins Herz schließen, sie macht zweifelsohne viele Fehler und Rückschritte, doch letztendlich geht sie klüger aus dem Geschehen hinaus und die Moral der Geschichte wird klar deutlich.

Untitled

Ich hätte mir von “Plötzlich IT-Girl” etwas mehr erwartet und vorallem in der ersten Hälfte war mir die Geschichte zu durchschnittlich und typisch für ein Mädchenbuch. Im 2. Teil wurde dann nach und nach klar, was wirklich im Leben zählt und die Spannung stieg… Letztendlich eine gute Geschichte mit vielen lustigen Situationen, bei der Lachen garantiert ist. Junge Leser werden sicherlich begeistert sein!UntitledUntitled


Achtung, das ist Teil 2! Hier kommt ihr zu meiner Rezi zu Band 1….

DSC_1131Untitled

Dancias Kräfte wachsen weiter und schnell ist sie soweit, in das “Programm” der Night Academy aufgenommen zu werden. Dort soll sie endlich lernen, ihre Kräfte richtig und gezielt einzusetzen, um die Menschheit voranzubringen und etwas in der Welt zu bewirken. Doch auch wird immer wieder vor den Bösen gewarnt. Als es zu einem Anschlag in der Academy kommt und Dancia immer mehr erfährt, weiß sie nicht mehr, wer wirklich gut und böse ist. Verfolgt die Night Academy wirklich gute Pläne und will die Welt verbessern? Und was hat es mit den vor Hass triefenden Ex-Schülern auf sich? Jack scheint es zu wissen…

Untitled

DSC_1127

Night Academy ist der 2. Band und als ich im Frühling den Auftakt der Reihe gelesen habe, war ich sehr begeistert. Klar also, dass ich auch auf den Nachfolger brannte und wissen wollte, wie es mit Dancia und der Academy weitergeht. Als das Buch bei mir ankam, begeisterte mich gleich die schöne Buchgestaltung. Weniger der Schutzumschlag, als das reine Cover hat etwas Herbstliches, Magisches an sich und ich konnte nicht länger warten und begann gleich mit dem Lesen!DSC_1128

Schon auf den ersten Seiten erlebt der Leser Dancias Aufnahme in das Programm und dank einiger Rückblicke und Wiederholungen kam ich schnell in die Geschichte herein und brauchte nicht lange, um wirklich in das Geschehen zu versinken. Dabei ist vorallem der Anfang viel ruhiger, als Band 1 es war. Immer wieder passieren kleine Dinge und der Leser wird mit wenigen Informationen gefüttert, doch auf das Spektakuläre, das ins Auge stechende Ereignis habe ich vergeblich gewartet. So hatte ich zwar Spaß beim Lesen und habe Dancias Leben gerne verfolgt, doch die Spannung blieb etwas auf der Strecke. DSC_1129

Als ich dann in der Mitte der Geschichte angelangt war, arbeitete sich das Buch wieder auf alte Level hoch und brachte mein Herz teilweise ziemlich stark zum Klopfen. Ich kam ab diesem Zeitpunkt nicht mehr von der Night Academy los und habe an den Seiten geklebt und die spannende Welt genossen. Mit jeder Seite stieg das Spannungslevel, bis das Ende angebrochen war und mich ein gemeiner Cliffhanger nun praktisch dazu zwingt, endlich den 3. Teil zu lesen.

DSC_1130

Dancia erzählt die Geschichte aus der Ich-Perspektive und so war ich immer hautnah am Geschehen dran. Ich spürte ihre Zweifel und Ängste, aber auch den Wunsch, sich voll und ganz auf das Programm einzulassen und den Leitern zu glauben. Doch Jack lässt das nicht zu… Während der Geschichte ist auch der Leser nicht sicher, wer nun gut und wer  böse ist. Neben Dancia gibt es auch noch ihre 2 besten Freundinnen, die sich den Platz des Lieblingscharakters in der Geschichte teilen. Die beiden muss man wirklich ins Herz schließen und was sie in dem 2. Teil erleben, macht sie nur noch authentischer. Auch Cam kommt wieder zu Wort, doch die Liebe zwischen ihm und Dancia gefällt mir leider nicht mehr so gut. Cam ist einfach zu perfekt und hätte für meinen Geschmack ein größes Rückrat vertragen, insgesamt kann ich leider nicht nachvollziehen, weshalb er für die Mädchen so anziehend ist…  DSC_1133

Untitled

Meine Erwartungen wurden hier zwar nicht ganz erfüllt, aber nach dem Ende des 2. Teils brenne ich nun auf Teil 3! In Night Academy 2 muss Dancia herausfinden, wer wirklich gut und böse ist und lernen, ihre mächtigen Kräfte zu kontrollieren. Zwar plätscherte die Handlung für mich am Anfang erst einmal vor sich hin und das herausstechende Ereignis hat mir gefehlt, doch mit der Zeit kommt immer mehr Spannung auf…UntitledUntitled


Auf verschiedene Arten lässt jedes dieser Bücher das Leserherz höher schlagen und unterhält sicher! Kennt ihr eines der Bücher?

eurelenaa

 

11 thoughts on “Für ein höher schlagendes Herz: “Jungs to go”, “Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt”, “Plötzlich It-Girl” + “Night Academy 02” !

  1. Guten morgen liebe Lena,

    Ich habr mir jetzt nur drei von vier Rezensionen durch gelesen. 🙂

    “Du neben mir” interessiert mich ebenfalls und ich freue mich es irgendwann lesen zu können. Es ist schwer sich ein so isoliertes Leben vorzustellen, da der Drang nach Freiheit in uns fest verankert ist. Ich bon wirklich gespannt wie mir dieses Buch gefallen wird.

    “Jungs to go” klingt ebenfalls nach einem Buch für mich. Tonis Ängste vor Veränderungen kann ich gut nachvollziehen, auch wenn ich etwas älter bin, aös sie, so mag ich heute noch keine Veränderungen. Gutbes kommt wohl auf die Veränderung an.

    “Plötzlich IT-Girl” hat Ähnlichkeiten mit “Plötzlich Prinzessin” wobei ich letzteres sympathischer findr. Der Name der Stiefmutter in spe mit Helena Montaine hat was von Hannah Montana, jedenfalls musste ich daran denken. Vielleicht höre ich mir hierzu mal das Hörbuch an (falls vorhanden).

    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Cindy

  2. ♥Guten Morgen♥
    “Du neben mir…” und “Plötzlich It-Girl” stehen auch noch auf meiner Wunschliste ♥
    Die hören sich jetzt noch interesannter an nach deiner Rezi. 😉
    “Jungs to go” habe ich gestern auch im Briefkasten gehabt, und das wird meine nächste Lektüre 🙂

    Liebe Grüße ♥ Angela

  3. In “Du neben mir” habe ich heute bei Thalia reingeblettert und ich find das sieht sehr interessant aus. Auch weil es eben nicht nur Text sit, sondern viele “besondere” Passagen. Ich werde es mir auch kaufen! 🙂

  4. Huhu Lena,

    wenn ich hier immer sehe wie unfassbar viel Mühe du dir mit deinen Beiträgen gibst 😀
    Das sind wirklich ein paar interessante Bücher und ich werde deine Rezi sicher im Hinterkopf haben, wenn ich im Buchladen mal an ihnen vorbei laufe
    Liebst Hannah

  5. Liebe Lena,
    Ich freue mich schon total auf den 2. Band von Night Academy! 🙂
    Mir hat der 1. Teil schon sehr gut gefallen und muss unbedingt wissen wie es weitergeht! 🙂 🙂 🙂
    Deine Annika

  6. Hey liebe Lena,
    danke erstmal, dass du meine neue Leserin bist! Ich finde ‘Du neben mir’ klingt toll!
    Ich habe dich übrigens getaggt, den Tag findest du auf meinem Blog: booktraveler.blogspot.de
    Ich freue nicht wenn du ihn machst,
    Liebst Caro<3

  7. Da fällt mir ein – ich muss dringend mal wieder typische Mädchenbücher lesen :).

    Ich weiß jetzt übrigens, was du meintest, von wegen du hast nie Zeit – hab heute auch den ganzen Tag Hausaufgaben gemacht… Die Lehrer denken auch, man hat nichts zu tun 😀

    LG Mila

  8. Hallo liebe Lena,

    entschuldige bitte, dass ich schon eine Weile nicht mehr dir kommentiert habe. Ich habe es einfach nicht geschafft.
    Deine Buchvorstellungen gefallen mir total gut! Es freut mich, dass wir zu “Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt” so eine ähnliche Meinung haben. Mir hat das Buch auch unheimlich gut gefallen. 🙂
    Auch die anderen 3 Mädchenbücher klingen total vielversprechend, danke für die Tipps! 🙂 <3

    Alles Liebe, deine Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.