Black Blade – Das neue Buch der Erfolgsautorin Jennifer Estep!

DSC_0392n

Jennifer Estep fängt mit Black Blade eine neue Reihe an…

Ich liebe diese Autorin…

Doch werde ich auch dieses Buch mögen?

Untitled

Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie – jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.

Untitled

DSC_0380m

 Ich liebe Jennifer Estep, wirklich! Ich liebe sie für ihre spannenden Geschichten, ihren wunderbaren Schreibstil und ihre tollen Ideen. Bisher hat mich jedes Buch von ihr überzeugt, und das waren einige! Sowohl die Elemental Asassin Bücher, soweit sie schon erschienen sind, als auch die Mythos Academy habe ich gelesen und war hin und weg. Nun könnt ihr euch vielleicht ein besseres Bild von meinen Erwartungen machen, denn diese waren wirklich riesig. Von der Inhaltsangabe hat mich Black Blade sehr an die Spinnenkuss-Bücher erinnert, doch ich habe fest daran geglaubt, dass die Autorin bei ihrem neuen Werk doch etwas eigenes kreiert hat.

Die ersten Seiten waren zugegeben doch etwas zäh. Richtig angefreundet habe ich mich mit Lila noch nicht und auch die Geschichte hat mich nicht in ihren Bann gezogen. Es hat 30, 40 Seiten gebraucht, bis ich nach dem stockenden Beginn in das Buch eintauchte, doch ab diesem Zeitpunkt fühlte ich mich wie Zuhause! Jennifer Estep versprüht einen Zauber, der mich jedes Mal an die jeweilige Geschichte fesselt. Diese Autorin würde ich überall erkennen! Das Lesen war ab dem Zeitpunkt überhaupt kein Problem, ich habe die Geschichte nicht gelesen, nein, ich habe sie gelebt. Extra langsam wurden die Seiten von mir verschlungen, um mir die Geschichte möglichst lange ‘aufzuheben’. DSC_0402

Lila hat mich besonders anfangs sehr an Gin Blanco (Die Protagonistin von Jennifer Esteps “Spinnenkuss-Reihe”)  erinnert. Da war der gleiche störrische Charakter, die ähnliche Vergangenheit und der starke Wille. Zudem ist Lila noch unheimlich stark und geübt in jeglichen Kämpfen, die auch Gin mit links erledigen würde. Je näher ich Lila kennenlernte, umso mehr wurde sie für mich zu etwas “Eigenem” und hat sich mehr von Gin abgehoben. Sympathisch und bewundernswert ist Lila ohne Frage, doch da Gin mit Abstand mein Lieblingscharakter von fast allen meinen gelesenen Büchern ist, hatte Lila es hier schwer…

Spannung kam besonders am Anfang und am Ende auf, in der Mitte gab es einige Szenen, die voll von Action strotzen, doch genauso gut lassen sich hier ruhige Szenen finden, die auf den zwischenmenschlichen Kontakt bauen. Das Ende macht mich unheimlich neugierig auf den 2. Band der neuen Black Blade Reihe! DSC_0403

UntitledJennifer Estep hat mich auch bei diesem Werk nicht enttäuscht und obwohl ich nicht zu hundert Prozent hin und weg bin, war der typische Jennifer Estep-Zauber auch hier wieder spürbar! Warum erscheint Teil 2 nicht schon morgen? 🙁 🙁 🙁

Untitled

Untitled

Was habt ihr von Jennifer Estep schon gelesen?

eurelenaa

16 thoughts on “Black Blade – Das neue Buch der Erfolgsautorin Jennifer Estep!

  1. Hi Lena,

    hach Mensch bin glatt neidisch. Du bist so unglaublich fotogen und du zusammen mit dem Buch im Grünen, das passt einfach. 🙂

    Deine Rezension hat mich neugierig gemacht und ich werde das Buch auch sehr bald lesen.

    Liebe Grüße

    Janine

  2. Bisher habe ich von ihr nur Frost 1-3 gelesen, aber weitere stehen auf meiner Wunschliste 🙂
    Schön, dass es dir so gut gefällt, dann gesellt sich Black Blade gleich mal dazu 😉

    Alles Liebe <3
    Mareike!

  3. Hallo liebe Lena,

    dieses Buch steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste (kaufe ich mir vielleicht sogar noch heute). Da ich die Spinnenkuss-Reihe nicht kenne (hat mich nach der Mythos Academy irgendwie nicht angesprochen), kann ich die beiden Protagonistinnen nicht vergleichen. Ich denke mal, ich lasse mich überraschen…

    Liebe Grüße
    Sabine

    PS: Deine Fotos sind immer sehr hübsch und deine Haare ordentlich gewachsen (steht dir sehr gut).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.