{ Rezensionen } Zauberhaftes Pastell!

a01

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

heute stelle ich euch die beiden Neuerscheinungen “Survive-Wenn der Schnee mein Herz berührt” und “Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks” vor.

Dabei sehen Beide mit ihren zarten Pastellfarben unheimlich schön aus…

Und auch inhaltlich passen sie zusammen!

In beiden Büchern geht es viel mehr um den Tod, als man anfangs vielleicht glaubt…

a


 

Beginnen wir mit dem Buch, das mich am Meisten begeistern konnte! Dabei handelt es sich um “Survive-Wenn der Schnee mein Herz berührt”:

a6

UntitledAls Jane an einem Morgen ins Flugzeug steigt, weiß sie, dass sie nie wieder am Zielort aussteigen wird. Sie hat ihren Selbstmord während dem Flug geplant und jedes Detail sorgfältig entworfen. Doch dann stürzt das Flugzeug genau in dem Moment, wo Jane ihrem Leben ein Ende bereiten will, ab und das Mädchen wird Zeuge von einem schlimmen Flugzeugabsturz. Jane überlebt und findet außer ihr nur noch einen Lebenden: Paul. Die Beiden schlagen sich durch die Wildnis und den hohen Schnee, denn sie wollen überleben. Ein Gefühl, was Jane schon lange nicht mehr gespürt hatte. Werden sie es schaffen?

Untitled

Von Survive habe ich schon einiges gehört und sowohl von guten, als auch von schlechten Meinungen gelesen. Ich habe selbst die neue Taschenbuchausgabe, die Geschichte gibt es allerdings schon einige Zeit als Hardcover zu kaufen. Da ich in letzter Zeit von einigen Flugzeugabsturz- und “Selbstmord”geschichten begeistert wurde, habe ich mich sehr auf Survive gefreut. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht!

a8

Jane will sich umbringen. Nach einigen halbherzigen Versuchen nun wirklich und diesen Plan will sie auf dem Flug in ihre Heimat durchziehen. Jane ist eine Planerin, jedes Detail in ihrem Vorhaben ist durchstrukturiert. Eigentlich muss der Selbstmord klappen – doch Jane hätte nie mit einem Flugzeugabsturz gerechnet.

Erst in dieser Extremsituation merkt Jane, dass sie eigentlich doch noch nicht sterben will und noch viel zu wenig vom Leben gesehen hat, als dass sie Adieu sagen könnte. Außerdem kommt sie Paul während den Tagen im Schnee näher und näher, tatsächlich verlieben sich die Beiden langsam aber sicher. Doch werden sie in der eisigen Kälte überleben?

Als ich Survive anfing, brauchte ich nur 10, 20 Seiten, bis ich in das Geschehen abtauchte. Die Geschichte hat etwas an sich, was mich von der ersten Sekunde an fesselte. Am Anfang habe ich das Buch verschlungen, um schnell zu der Stelle des Absturzes zu kommen. Das dauerte auch gar nicht lange und bald wurde ich Zeuge von einem erschreckenden Flugzeugabsturz und den nachfolgenden Tagen der 2 Überlebenden. Survive hat bei mir mehrmals für Gänsehaut gesorgt und trotzdem hatte das Buch einen unglaublichen Suchtfaktor erzeugt. Ich habe die Geschichte abends begonnen ( übrigens sehr unschlau von mir… 😉 ) und konnte sie dann einfach nicht zur Seite legen, sodass ich bis tief in die Nacht das Buch verschlungen habe, bis die letzte Seite anbrach.

Dabei habe ich während dem Lesen unglaublich mit den Charakteren gefühlt und habe mit Jane mitgelitten. Auch Paul hat sich bald in mein Herz geschlichen und ich habe mit den Beiden mitgefiebert und vorallem gehofft, dass sie es aus den Schneemassen schaffen. Gegen Ende habe ich mir dann auch ein paar Tränen aus den Augenwinkel zwinkern müssen, denn obwohl man sich die Handlung ja schon von Anfang an denken kann, passierte dann noch etwas, was mich wirklich berührte. a5

UntitledEin bewegendes Werk voller Gefühlen. Ich bin und weg von Janes Geschichte und Pauls Charakter. Etwas weniger Vorhersehbarkeit und das Buch wäre perfekt!Untitled

Egmont Lyx / 9,99€ / 256 Seiten / TB


a2

Kommen wir jetzt zu dem nächsten Werk, das den Namen “Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks” trägt.


a4

UntitledEs war der zwanzigste Dezember. Hinter mir lagen genau sechs Monate mit Steven. 183 Tage voller Küsse, bevor die Gleichung sich änderte. Unwiderruflich. Das letzte Mal, dass Lexie glücklich war, war davor. Als sie einen wunderbaren Freund hatte, den Traum, Mathematik zu studieren, und einen Bruder. Tyler. Nun ist sie für die anderen nicht mehr das Zahlengenie, sondern nur noch das Mädchen, dessen Bruder sich umgebracht hat. Um mit der Trauer fertigzuwerden, beginnt Lexie, ihre Gefühle aufzuschreiben. Doch leider ist das Leben keine Gleichung, sonst könnte sie die quälende Ungewissheit auflösen: Tyler hat ihr vor seinem Tod eine SMS geschickt, die sie nicht beachtet hat. Hätte sie alles ändern können? Der Gedanke verfolgt Lexie wie ein Schatten. Bis sie erfährt, was es braucht, um ihr Glück wahrscheinlicher zu machen.

Untitled

Ich habe unglaublich viel von diesem Buch erwartet. Aus jeder Ecke strömten begeisterte Rezensionen und meine Neugierde war geweckt. Außerdem klingt die Geschichte nach etwas sehr Berührendem und Einzigartigem, weshalb ich das Buch nicht lange in meinem Bücherregal liegen ließ, sondern gleich mit dem Lesen anfing. Vielleicht war die von mir gesetzte Messlatte wirklich zu hoch, denn überwunden hat die Geschichte meine gesetzte Linie nicht. “Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks” ist keineswegs ein schlechtes Buch, doch ich habe mir mehr erwartet, habe auf eine überdurchschnittliche Geschichte gehofft, die für mich das Buch letztendlich leider nicht war. a3

Lexie ist ein unglaublich schlaues Mädchen mit besonderer Begabung im Fach “Mathematik”, doch ihr Leben ändert sich schlagartig, als sich ihr Bruder plötzlich umbringt. Ab diesem Moment wird sie von allen komisch angeguckt, sie ist nicht mehr mit ihrem Freund zusammen, aber vorallem ist Lexie totunglücklich und verliert sich selbst in Trauer. Von ihrem Therapeuten bekommt sie die Idee, ein Tagebuch zu schreiben, und das macht Lexie dann auch. Wir lesen die Geschichte also nicht nur aus Lexies Sicht, sondern können auch die abgedruckten Tagebucheinträge verschlingen.

Der Leser erfährt nicht nur viel von Lexie, sondern auch von anderen Charakteren, wie ihrem toten Bruder Tyler. So lernt man ihn zwar nie persönlich kennen, doch man kann sich gut einen Eindruck von ihm machen. Auch Lexies Freundeskreis wird beschrieben und Lexie betont immer wieder, wie sehr sie die mitleidigen Blicke hasst. Lexie verschanzt sich mehr und mehr hinter einer Fassade, sie wirkt normal, als hätte der Tod des Bruders sie nicht berührt, doch erst beim näheren Hinsehen merkt man, wie gebrochen und kaputt sie eigentlich ist. Zudem ist Lexies Mutter auch zu nichts mehr fähig und der Vater hat sich schon vor längerer Zeit von der Familie getrennt. Eine unheimlich schwierige Situation!

Obwohl sich das Buch mit ernsten Themen beschäftigt, ist die Geschichte sehr locker und leicht geschrieben. So kann man während dem Lesen durchaus stellenweise schmunzeln und ist in keiner runterziehenden Geschichte gefangen. Leider muss ich sagen, dass besonders die traurigen Emotionen mich nicht erreicht haben. Natürlich habe ich durchaus realisiert, dass Lexie nun traurig ist, doch ich habe selbst keine Trauer gefühlt. An Tränen war hier gar nicht zu denken! Und das ist doch sehr schade, da an sich viel Potenzial vorhanden ist. Mir hat das Spektakuläre an dieser Geschichte gefehlt und vollends gepackt hat mich das Buch leider nicht.

Untitled

“Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks” wird sicherlich einige von euch überzeugen können, mich selbst hat die Geschichte allerdings ein wenig enttäuscht. Ich habe mir mehr erwartet und “nur” etwas Gutes bekommen.

UntitledHarper Collins Germany / 16,90€ / HC / 320 S. / Hier kommt ihr zu Bloggdeinbuch.


 

a7


Kennt ihr eines der Bücher?

eurelenaa

5 thoughts on “{ Rezensionen } Zauberhaftes Pastell!

  1. Survive gibt es glaube ich in unserer Bücherei. Ich habe mir schon oft vorgenommen, es auszuleihen und zu lesen, aber irgendwie habe ich es wohl immer vergessen ^^ Toll, dass du so begeistert bist davon!

    Das andere klingt auch sehr interressant!

    LG Mila <3<3

  2. Beide Bücher hören sich vielversprechend an!
    “Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks” finde ich besonders interessant, aber auch “Survive” hört sich echt gut an!

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.