{REZI} DIE FORTSETZUNG VON “FEUER UND FLUT”: “SALZ UND STEIN”!

y3

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

heute gibt es meine Rezension zu dem 2. Teil von “Feuer und Flut”!

Vorhang auf für…

“Salz und Stein”! 🙂

y

Meine Rezi zu dem ersten Band findet ihr hier: KLICK!

Untitled

»Vor sechs Wochen sind einhundertzweiundzwanzig Kandidaten in den Dschungel gegangen, um im Brimstone Bleed gegeneinander anzutreten. Vor drei Wochen sind sechsundsiebzig Kandidaten zu dem gleichen Zweck in die Wüste gegangen. Und heute sind vierundsechzig übrig, um die beiden letzten Etappen des Rennens in Angriff zu nehmen.«

Tella startet mit der zweiten Runde des Brimstone Bleeds und muss stärker und tapferer denn je sein. Wird sie es schaffen zu gewinnen? Kann sie für ihren kranken Bruder das Heilmittel erreichen? Tella kämpft sich gemeinsam mit ihrer Gruppe und Guy, dem Jungen, für den sie Gefühle hat, durch Sturm und Wasser, durch Berge und Kälte. Was wird mit Maxon und den Pandoras unterdessen geschehen? Wird der Brimstone Bleed vernichtet werden? Und wer wird schließlich siegen? Untitledy2

Ich war nach “Feuer und Flut” unheimlich gespannt auf den Nachfolger und habe auf das Erscheinungsdatum von “Salz und Stein” wirklich hingefiebert und konnte es nicht erwarten, das Buch endlich in den Händen zu halten und die erste Seite aufzuschlagen. Vor einigen Tagen war es dann endlich so weit: “Salz und Stein” zog bei mir ein und ich aufgeregtes Mädchen konnte natürlich nicht warten und habe sofort zu der Geschichte gegriffen. Und – wie hätte es auch anders kommen können – konnte ich schon nach den ersten Seiten nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Kurzentschlossen wurden meine Pläne für den Nachmittag verworfen und ich hatte nur noch ein Ziel: herauszufinden, wie Tella durch das Rennen kommen wird.

Tella hat ihre Zickigkeit aus dem ersten Band hier vollständig abgelegt und war mir von vorne bis hinten, von Anfang bis Ende unglaublich sympathisch. Sie hat ein großes Herz, bleibt trotz allem menschlich und gibt nicht auf. Ihre Stärke ist wirklich bewundernswert und unteranderem sie macht Tella zu einer großartigen, einzigartigen Protagonistin. Die Liebesgeschichte zwischen Tella und Guy ist wie ein kleiner Bonus in der Geschichte, wird aber nie zu aufdringlich.

Der Fokus bleibt weiterhin auf dem Brimstone Bleed und dem Kampf ums Überleben. “Salz und Stein” hat mich durchgängig gefesselt und verliert während der Geschichte nicht an Spannung. Stattdessen fesselt es von der ersten bis zur letzten Seite und dank den recht kurzen gehaltenen Kapiteln rauscht man durch das Buch. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, sie hat ein ganz besonderes Talent, immer etwas Humor und Spaß zwischen den Zeilen zu versprühen, weswegen das Buch auch nie nur deprimierend, hart oder schwer wirkt, sondern immer noch ein Funke Freude mitkommt.

Das Ende ist zwar nicht wirklich befriedigend und ich wünsche mir wirklich noch eine Fortsetzung, aber zu dem Stil gepasst hat das Ende definitiv und noch dazu war es nicht typisch 0815. Untitled“Salz und Stein” war für mich sogar noch überzeugender als “Feuer und Flut”. Toll!

Untitled

Cbt Verlag / 16,99€ / 480 S.


Untitled

5 thoughts on “{REZI} DIE FORTSETZUNG VON “FEUER UND FLUT”: “SALZ UND STEIN”!

  1. Lena, ist das dein Ernst?
    Nach dieser Rezension habe ich ungefähr zwei Minuten um zum Bücherregal zu gehen und anzufangen zu lesen, da ich sonst vor Spannung und Neugier explodiere! Ich muss jetzt dieses Buch lesen 😀

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.