ZUM ERSTEN ADVENT: BUCHEMPFEHLUNGEN FÜR WEIHNACHTEN AUF ENGLISCH!

s

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

einen schönen ersten Advent wünsche ich!

Heute habe ich für euch dazu…

5 Buchempfehlungen auf Englisch! 🙂

Adventszeit ist für mich die perfekte Lesezeit. Draußen ist es kalt, doch beim Verschlingen von spannenden Büchern flimmert die Luft drinnen trotzdem. In diesem Jahresabschnitt nehme ich mir besonders gerne die Zeit und lese wieder mehr auf Englisch. 5 Buchtipps habe ich euch heute zusammengestellt, die mir alle gut gefallen haben und euch sicherlich auch unterhalten werden!

Beginnen wir mit 2 Büchern, die schon recht bekannt sind und zu denen ich nichts ausführlicheres mehr schreiben werde, da sie einige von euch bestimmt auch schon kennen.

s4

“Red Queen” oder auch “Die rote Königin” ist eine heiß begehrte Dystopie, deren Welt mich faszinierte und von der ersten Seite an packen konnte. Außerdem schreibt die Autorin wirklich leicht und flüssig, sodass das Lesen kein Problem war…

s5

Jetzt kommt “The white Rose” an die Reihe, einigen von euch vielleicht eher bekannt unter dem Namen “Das Juwel: Teil 2”. Ich habe das Juwel wirklich geliebt und war von der neuen Idee schnell begeistert, sodass ich die Fortsetzung gleich verschlingen musste und nicht erst gewartet habe, bis sie auf Deutsch erscheint. Und nach dem Lesen des 2. Teils kann ich verkünden, dass ich die Juwel-Reihe immer noch genau so liebe, wie ich es nach dem Beenden von Band 1 getan habe…


s2

The sequel to the number-one bestseller Girl Online. Penny joins her rock-star boyfriend, Noah, on his European music tour.

“Penny’s bags are packed.  When Noah invites Penny on his European music tour, she can’t wait to spend time with her rock-god-tastic boyfriend. But, between Noah’s jam-packed schedule, less-than-welcoming bandmates and threatening messages from jealous fans, Penny wonders whether she’s really cut out for life on tour. She can’t help but miss her family, her best friend Elliot . . . and her blog, Girl Online.

Can Penny learn to balance life and love on the road, or will she lose everything in pursuit of the perfect summer?” (Penguin)


“Girl online” habe ich damals erst auf Englisch und dann auf Deutsch verschlungen und beide Versionen wirklich gemocht. Besonders die englische Ausgabe hat mich gefesselt und so war ich sehr gespannt auf “Girl online on Tour”. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir wirklich leicht und Pennys Blogeinträge habe ich mit viel Freude gelesen. Penny bloggt nämlich weiter, allerdings veröffentlicht sie ihre Beiträge nicht. Ich verfolgte die Geschichte weiter und begleitete Penny bei der Tour durch Europa, bei der alles komplizierter als gedacht wird.

s8

Vielleicht liegt es daran, dass ich in der letzten Zeit einige englische Bücher gelesen habe und so schon mehr gewohnt bin, oder einfach wirklich daran, dass der Schreibstil unheimlich flüssig ist, aber ich habe die Geschichte in regelrechter Rekordzeit verschlungen. Einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören und bin durch das Buch gerauscht. Girl online ist wirklich das perfekte Buch für alle, die mit englischen Büchern beginnen wollen, denn es ist sehr leicht geschrieben.

Penny ist eine Protagonistin, mit der sich die meisten sicherlich in irgendeiner Weise identifizieren können. Sie ist sympathisch, teilweise schon leicht naiv, nicht immer selbstbewusst, dafür aber hilfsbereit und menschenbezogen.

Im Mittelteil gab es für mich einige Stellen, die sich gestreckt und teilweise schon gezogen haben, hier hat mir das Überraschende, also der Pepp gefehlt, doch gegen Ende hat das Buch wieder Fahrt aufgenommen. Der Schluss war zwar zu erahnen, hat mir aber gut gefallen und falls noch ein 3. Teil erscheinen sollte, werde ich diesen gerne wieder lesen!Untitled

Penguin / 352 S. / 11,99€

s1

“After finally meeting his elusive father, Marcus, and receiving the three gifts that confirm him as a full adult witch, Nathan is still on the run. He needs to find his friend Gabriel and rescue Annalise, now a prisoner of the powerful Black witch Mercury. Most of all he needs to learn how to control his Gift – a strange, wild new power that threatens to overwhelm him. Meanwhile, Soul O’Brien has seized control of the Council of White Witches and is expanding his war against Black witches into Europe. In response, an unprecedented alliance has formed between Black and White witches determined to resist him. Drawn into the rebellion by the enigmatic Black witch Van Dal, Nathan finds himself fighting alongside both old friends and old enemies. But can all the rebels be trusted, or is Nathan walking into a trap?” (Penguin)

s9

Ich habe “Half Bad” wirklich geliebt. Eigentlich wollte ich warten, bis auch Teil 2 auf Deutsch erscheint, doch dann war es plötzlich gar nicht mehr sicher, ob der cbj-Verlag das Buch überhaupt übersetzt, da es ja doch recht brutal ist, und ich entschloss kurzerhand, das Buch auf Englisch zu lesen. Zu gerne wollte, ja musste, ich wissen, wie Nathans Geschichte weitergeht und was nun in seiner Welt passiert.

Zu Beginn war ich etwas skeptisch, ob “Half Wild” für noch nicht ganz so gefestigte Englisch-Leser wie mich auch leicht zu lesen sein wird, doch meine Sorge war unbegründet. Nach dem Einstieg, der zugegeben noch etwas holprig war und ich mich dort erst einmal in Nathans Welt zu Recht finden musste, rutschte ich dann endgültig in die Geschichte und genoss das vertraute Feeling.

“Half Wild” ist ebenfalls brutal, sowohl auf emotionaler, als auch auf körperlicher Ebene, fesselt dabei aber ungemein.Trotzdem kam es mir so vor, als wäre “Half Bad” damals noch ein Fünkchen grausamer gewesen.

Nathan, dessen Geschichte man aus der Ich-Perspektive liest, muss sich mit seinen neuen Kräften arrangieren, was nicht einfach für ihn ist. Er ist ein unheimlich detaillreicher Charakter, den man nicht so schnell vergisst.

Ich könnte noch weiter von der Geschichte schwärmen, denn das Buch ist einfach einzigartig. Solch eine Atmosphäre habe ich selten in anderen Geschichten erlebt. “Half Wild” ist grausam, ohne stumpf zu wirken, brennt sich ein, ohne aufdringlich zu sein und fesselt von vorne bis hinten.Untitled

Penguin / 416 S. / 6,99€


s3

“Stella Gordon’s life is a lie. She does not belong in Thunder Basin, Nebraska. As the key witness in a murder trial, Stella is under witness protection, living a life she doesn’t want. No one can know who she really is. Not even Chet Falconer, her hot, enigmatic neighbour. But against her better judgement, Stella finds herself falling under Chet’s spell …A storm is brewing. Is Stella really safe in Thunder Basin? And will Chet be her shelter, or her downfall …?” (Amazon)

s7“Dangerous Lies” habe ich bei der lieben Sonja von A Bookshelf full of Sunshine gewonnen. Nach ihrer Rezension war ich sehr gespannt auf das Buch und habe mich wirklich gefreut, als es bei mir einzog. Mein Cover ist übringes nicht das Fertige, sondern nur für das Vorabexemplar so. 😉

Becca Fitzpatrick hat die Engel der Nacht-Reihe geschrieben, welche ich zwar nicht gelesen habe, aber schon sehr viel Gutes davon hörte. Im Nachhinein kann ich den Stimmen der Fitzpatrick Fans nur zustimmen, denn die Autorin schreibt wirklich gut. Mit “Gut” meine ich hier fesselnd, einzigartig und besonders hat sie ein Talent, den Leser zum Lächeln zu bringen. Mit ihrem scharfen Humor und den eingebauten “Witzen” hat sie mich wirklich gepackt und nicht nur einmal saß ich vor dem Buch und habe laut gelacht.

“Dangerous Lies” ist eine spannende Geschichte, die der Bezeichnung “Thriller” wirklich gerecht wird. Stella, die die Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt, gerät in das Zeugenschutzprogramm und muss sich in ihrem neuen Leben zu Recht finden. Doch da das alles andere als leicht ist, rebelliert sie. Ich glaube, jeder kann verstehen, weshalb Stella in dieser extremen Situation so reagiert und handelt, weshalb ich mich gut in sie hineinversetzen konnte und sie nach und nach immer mehr gemocht habe.

Mit Humor und Spannung fesselt die Autorin den Leser und macht “Dangerous Lies” zu einem tollen Leseerlebnis. Untitled

Simon and Schuster UK / 400 S.


Lest ihr viel auf Englisch? Welche der Geschichten interessiert euch?

eurelenaa

13 thoughts on “ZUM ERSTEN ADVENT: BUCHEMPFEHLUNGEN FÜR WEIHNACHTEN AUF ENGLISCH!

  1. Wirklich schön ausgewählte Bücher 🙂
    Ich habe das Juwel so geliebt und denke echt, dass ich mich von der englischen Ausgabe verführen lassen könnte..
    Mal schauen ^-^
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

  2. Hi Lena,

    ich bewundere dich dafür, dass du auch auf Englisch liest. Ich habe das zu Schulzeiten auch gern gemacht, aber aktuell fehlt mir nach der Arbeit einfach die Konzentration, weshalb ich auf den 2. Teil vom Juwel wohl leider auf die deutsche Veröffentlichung warten muss…

    LG Janine

    1. Wenn es nicht jetzt klappt, dann vielleicht in einem Jahr! Ich werde den 2. Teil von Juwel auf jeden Fall auch noch einmal auf Deutsch verschlingen 🙂

  3. Huhu liebe Lena,

    ein toller Beitrag!!! 🙂 Ich liebe es ja auch total auf Englisch zu lesen, weshalb ich mir deine Empfehlungen gleich mal aufschreiben werde. Besonders die “Girl Online” Reihe möchte ich unbedingt bald mal im Original lesen. 🙂

    Alles Liebe und Dir noch einen schönen 1. Advent,
    deine Hannah
    <3

  4. Hallo Lena,

    das erste Foto von dir ist ja total niedlich 😉 Allgemein finde ich deine Bilder immer sehr, sehr schön …

    Ich lese auch gerne in anderen Sprachen, vorzugsweise auf Englisch oder Französisch. Ein Buch hat für mich einen ganz besonderen Zauber, wenn es in einer fremden Sprache geschrieben wurde. “Red Queen” habe ich mir deswegen auch auf Englisch geholt, aber ich bin (leider) noch nicht dazu gekommen, es zu lesen.
    “Dangerous lies” klingt sehr interessant, ich habe es mir mal auf die Wunschliste gesetzt.

    Liebe Grüße und noch einen schönen 1. Advent 🙂

    Bianca

  5. Ich habe den ersten Teil von Girl online damals auch auf Englisch verschlungen und überlege jetzt schon länger ob ich den zweiten Teil auch auf Englisch lese.
    Ich glaube du hast mich gerade dazu motiviert! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.