REIHENANFÄNGE UND FORTSETZUNGEN TEIL 1! “ZODIAC” UND “EVERFLAME”

r

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

heute und morgen werde ich euch einige Reihenfortsetzungen, aber auch neue Anfänge vorstellen!

Heute werde ich mit “Zodiac” und dem 2. Teil der Everflame Reihe “Everflame- Tränenpfad” beginnen… 🙂

Gerade habe ich “Zodiac” beendet und werde euch nun meine Meinung dazu abtippen.

r1UntitledDie 16-jährige Rho stammt vom Planeten Krebs und lebt jetzt in der Galaxie Zodiac. Dort herrschen 12 Häuser, die mit unterschiedlichen Gaben ausgestattet sind. Rho selbst kann die Sterne deuten, das tut sie allerdings intiutiv und ohne Berechnungen und Wissenschaft, weshalb sie immer wieder belächelt wird. Als Rho dann ein schreckliches Unglück in den Sternen sieht, glaubt ihr keiner, doch später geschieht das Unglaubliche… Die Bewohner von Krebs sterben wegen eines schrecklichen Vorfalls und schon wenig später wird Rho selbst die neue Wächterin und damit die neue Anführerin des Hauses Krebs. Und sie entdeckt Schlimmes! Untitled

r5

“Zodiac” ist ein wahrer Eyecatcher, doch auch der Inhalt kann sich sehen lassen. Gespannt begann ich die Geschichte und war voller Vorfreude. Den “Sternzeichenwissenschaften” stehe ich zwar eher skeptisch gegenüber, doch der Klappentext klang zu gut, als dass ich mir diese Geschichte entgehen lassen könnte. Als ich das Buch dann anfing, war ich von der komplexen, fantasievollen Welt regelrecht erschlagen.

Es dauerte einige Zeit, bis ich jegliche Begriffe einordnen konnte und alles zugeordnet habe. Dann aber konnte ich mich wieder freudig in ein unglaubliches Fantasyabenteuer stürzen und habe diese detaillreiche Welt genossen. Durch die vielen Informationen, die der Leser am Anfang der Geschichte erfährt, hatte ich schnell ein Bild im Kopf und konnte diese faszinierende Welt vor meinen Augen sehen. Kopfkino ist hier angesagt!

Diese Fantasywelt mit Monden, Galaxien, Sternzeichen, auch einer Akademie; Psyenergien und einem kleinen Fünkchen Magie hat definitiv Wiedererkennungswert und fesselte mich von vorne bis hinten. Nachdem ich dann einmal in die Geschichte gerutscht bin, konnte ich mich nicht mehr losreißen. “Zodiac” ist ein Buch mit flottem Tempo, bei dem man immer die Gefahr spürt. Diese atmosphärische Geschichte ist sehr spannend geschrieben, bleibt dabei aber klar und kommt ohne blumige Beschreibungen aus. Der schmucklose Schreibstil hat gut in die Geschichte gepasst!

Protagonistin Rho kam mir im Laufe der Geschichte immer näher und sie hat mir Seite für Seite immer besser gefallen. Aus ihr wird eine tapfere junge Frau mit starkem Willen, die des Lesers Herz gewinnt. Dafür sorgt auch, dass Rho aus der Ich-Perspektive erzählt und dem Leser so nahe kommt.

Das Ende hat mich schließlich noch einmal total mitgerissen und macht nun mehr als neugierig auf Band 2. Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung!

Untitled

“Zodiac” ist ein spannendes Fantasyabenteuer, dessen Welt definitiv im Kopf bleibt! Zwar war der Anfang für mich etwas holprig, doch danach startete die Geschichte wirklich durch. Untitled

Ivi Verlag / 448 S. / 16,99€


r2

Untitled

»Lily – eine Liebe zwischen zwei Welten. Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden?« (Dressler) Untitledr9

Die Göttlich Trilogie hat mir damals wirklich gut gefallen und so war für mich klar, dass ich Everflame auch lesen muss. Nachdem ich “Everflame-Feuerprobe” dann so schnell verschlungen hatte, habe ich gar nicht lange gewartet, sondern sofort zu Band 2 gegriffen. Dieser setzt direkt da an, wo Band 1 endete, und so war es für mich kein Problem, schnell wieder in die Geschichte zu rutschen. Nachdem man dann allerdings Lily für einige Zeit beim Heilen verfolgte, hat sich das Buch für mich etwas gezogen. Bis die wirklich aufregenden Szenen kamen, dauerte es noch einige Zeit. Erst muss Lily ihren Freunden beichten, dass sie anders ist, denn sie ist auf ihre Hilfe angewiesen.

Während ich am Anfang nicht ganz so gefesselt war, wurde ich nach dem ersten Viertel vollständig in die magische Welt gezogen und habe die Geschichte in vollen Zügen genossen. Ich habe darauf gebrannt zu erfahren, wie die gesamte Vorgeschichte von Lilian lautet und weshalb sie so wurde, wie sie nun ist.

Josephine Angelini kann wirklich schreiben! Das beweist sie auch in dem 2. Teil der Everflame Reihe wieder. Sie fesselte mich an die Seiten und zog mich in diese außergewöhnliche und fantastische Welt.

Mit am besten hat mir allerdings gefallen, dass gezeigt wurde, dass es Gut und Böse so nicht gibt. Lilian und Lily stehen auf den ersten Blick zwar auf verschiedenen Seiten, doch je weiter die Geschichte geht, desto mehr begreift der Leser, dass man hier nicht von Schwarz und Weiß reden kann. Gerade deswegen waren diese 2 Charaktere gerade so interessant! Untitled“Everflame-Tränenpfad” kann für mich locker mit dem Vorgänger mithalten, ich bin nun sehr gespannt auf den 3. Band! Untitled

Dressler Verlag / 448 S. / 19,99€


Kennt ihr eine der Geschichten? 🙂

eurelenaa

6 thoughts on “REIHENANFÄNGE UND FORTSETZUNGEN TEIL 1! “ZODIAC” UND “EVERFLAME”

  1. Hallo Lena,

    mal wieder ein toller Post von dir!
    “Zodiac” interessiert mich schon seit dem Erscheinen und nachdem ich deine Meinung dazu gelesen habe,
    wird es sicherlich auch bei mir im kommenden Jahr einziehen dürfen! 🙂
    Bei “Everflame” bin ich mir trotzdem noch nicht ganz so sicher.
    Andere Bücher haben für mich eher Priorität,
    ich sag’ nur: “So many books – so little time!” 😉

    Alles Liebe,
    Laura

  2. An Everflame 2 bin ich letztens in der neuen wunderschönen, voll coolen Buchhandlung bei mir in der Nähe auch vorbeigelaufen. Aber meines Erachtens gab es da den ersten Teil nicht, deswegen…

    Wow! Das erste Buch klingt toll 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.