NUR EIN TAG…UND EIN GANZES JAHR ! | IST DIE DILOGIE WIRKLICH SO GUT?

c4

Aus Gayle Formans Feder…

Entsprang eine neue Reihe…

Nur ein Tag kann alles verändern…

Und ein ganzes Jahr verstreicht…

c3

Untitled

“Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist.” (fischer)

Untitled1

“Wenn Du einem Menschen begegnet bist, der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun, ihn wiederzufinden. Aber was, wenn du dann tatsächlich vor ihm stehst?

Wer ist Willem wirklich?
Was ist in diesem Jahr passiert?
Und – was ist noch zwischen ihnen?
Jetzt erzählt er seine Geschichte!” (fischer)


c

Allyson lebt ein durchgeplantes und strukturiertes Leben, das weitgehend von ihren Eltern bestimmt ist. Diese schenken ihr zum Abschluss ihrer Highschool auch eine Europareise. Während dem Trip ist Allyson allerdings nicht ganz glücklich. Sie hatte sich die Atmosphäre anders vorgestellt – strahlender. Doch als sie auf den Schauspieler Willem trifft, wird sie von seiner Begeisterung und Lebensfreude angesteckt. Es dauert nur wenige Stunden, bis er sie dazu überzeugen kann, nach Paris zu fahren. Kurzentschlossen machen sich die beiden in die nur wenige Stunden entfernte Stadt auf und erleben den Tag ihres Lebens.

Die erste Hälfte des Buches hat mich nicht von sich überzeugen können. Allyson war sehr naiv und gutgläubig. So romantisch es auch sein mag, ich kann nicht nachvollziehen, wie man mit einem Menschen, den man nur wenige Stunden kennt, alleine wegfahren kann. Allyson ist ein unheimlich gutgläubiger Mensch. Das wirkte zu Beginn ja süß, doch als sie anfing, sich deshalb in Gefahr zu begeben, konnte ich nur den Kopf schütteln. Willem blieb mir weiterhin ein Rätsel. Er ist zu diesem Zeitpunkt ein undurchsichtiger Charakter, beinahe geheimnisvoll – schließlich wäre sonst Band 2, der aus seiner Sicht geschrieben ist, uninteressant.

Dieser eine besondere Tag hat viel in Allyson verändert. Deshalb beschäftigt sich die restliche Hälfte auch mit ihrem Leben nach dem Europatrip. Allyson beginnt sich zu verändern – und ich begann, sie immer mehr zu mögen. Gayle Forman schreiibt gefühlvoll und flüssig. Genau so, dass ich die Geschichte in Windeseile durchlesen konnte. c2

Zwar weiß man nach Band 1 schon, dass Will Allyson verlassen wird, doch nichtsdestotrotz ist es spannend zu sehen, wie Will lebt, wie er denkt und wie sein Umfeld aussieht. Will, den ich in Band 1 noch so schwer einschätzen konnte, wurde mir hier immer sympathischer. Er ist ein toller Charakter, vielschichtig und interessant.

Während mich die Handlung in Band 1 noch kaltgelassen hat, habe ich hier mitgefiebert und die Seiten verschlungen. Zwar gab es gegen Ende einige Stellen, die sich gezogen haben, vorallem da man den Ausgang der Geschichte schon wusste, trotzdem hat dieser Band bei mir insgesamt definitiv besser abgeschnitten.

Insgesamt hätte ich mir von “Nur ein Tag” und “Und ein ganzes Jahr” mehr erhofft. Das Buch hat sich zwar nicht von anderen aus diesem Genre abgehoben, trotzdem hatte ich einige schöne Stunden beim Lesen. Untitled

Fischer // 14,99€ // 432 S.

eurelenaa

3 thoughts on “NUR EIN TAG…UND EIN GANZES JAHR ! | IST DIE DILOGIE WIRKLICH SO GUT?

  1. Hallo Lena,

    Puh, ich betrachte die Bücher ja fast jeden Tag auf der Arbeit und überleg immer, ob ich sie mir gönnen soll… Ich hab ja schon einige sehr positive Rezensionen gelesen – deine ist die erste, die etwas negativer ausfällt, aber sehr authentisch.
    Da überleg ich mir das kaufen wohl noch mal – obwohl sie bestimmt ein Hingucker im Regal sind.

    Alles Liebe Nicole

  2. Oh, schade, dass es dich nicht wirklich umhauen konnte :/ Ich bin ungefähr bei der Hälfte des ersten Teils und mir gefällt es ziemlich gut, hoffentlich kann mich die Dilogie mehr überzeugen 🙂
    Liebst, Lara.

  3. Hey Lena,
    Erfährt man in Band 2, was dann beim Wiedersehen passiert?
    Dieses Ende von Band 1 macht mich so fertig. :/ Also Band 1 fand ich jetzt nicht so mega gut, aber das Ende… Ich will wissen was danach passiert. :O
    Liebe Grüße,
    Sarah von Büchermops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.