WAS WÄRE, WENN…? “MEIN HERZ ZWISCHEN DEN ZEILEN”!

w4

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

was wäre, wenn Romanfiguren plötzlich anfangen…

Mit ihren Lesern zu reden?!

w22

Untitled

“»Hilf mir!« Delilah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Oliver, der Held der Geschichte, hat diese Worte extra für sie in den Felsen geritzt. Zuerst hält sie sich für verrückt, doch schnell stellen Delilah und Oliver fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Und damit nicht genug: Oliver vertraut Delilah an, dass er raus möchte aus seiner Buchwelt: Das echte Leben interessiert ihn! Und sowieso findet er Delilah süß und würde sie zu gerne küssen … Und Delilah? Die hat sich schon längst in Oliver verguckt und ist begeistert von der Idee, ihn aus seiner Geschichte herauszuholen. Aber wie sollen sie es schaffen, die Grenzen zwischen ihren Welten zu überwinden?”(Boje)Untitled

w7

Prinz Oliver, der Held aus einem romantischen Märchen, hat die Nase voll. Er will nicht immer und immer wieder seine Geschichte durchleben, will nicht immer wieder die eitle Prinzessin retten. Stattdessen will er endlich ein eigenes Leben führen – möglichst außerhalb seiner Geschichte.

Delilah ist völlig fasziniert von dem Märchen, das sie regelmäßig verschlingt, und als sie merkt, dass der Held der Geschichte mit ihr redet, ist sie baff. Delilah taucht nun immer öfter in das Buch ein und freundet sich mit Oliver an. Bald werden die Gefühle der beiden stärker und Delilah beschließt, Oliver aus der Geschichte zu holen. Dafür geht sie an ihre Grenzen und vergisst die reale Welt vollkommen.

In “Mein Herz zwischen den Zeilen” gibt es drei verschiedene Handlungen, alle sind mit verschiedenen Farben geschrieben und mit Bildern untermalt. Diese Graphiken bringen das typische Märchen-Feeling in die Geschichte und sorgten dafür, dass sich vor meinen Augen bald ein Film voller fabelhafter Wesen, Prinzessinnen und Helden abspielte. Zu Beginn liest der Leser das eigentliche Märchen Olivers, später verfolgt er dann Delilahs Geschichte und schließlich erfährt man auch, wie sich die Märchenfiguren außerhalb ihrer Geschichte verhalten. Die sympathische Prinzessin wird zu einem einfältigen Mädchen und der Böse hilft den Guten ohne mit der Wimper zu zucken. Diese Kontraste haben die Geschichte unterhaltsam und besonders gemacht.

Jodi Picult hat die Geschichte zusammen mit ihrer Tochter geschrieben und ich konnte den Elan und das jugendliche Gefühl in jeder Zeile spüren. Die beiden schreiben einfach, sehr flüssig und dynamisch. Delilah ist 15 Jahre alt, unbeliebt, zurückhaltend und ruhig. Sie zieht sich immer mehr zurück und verbringt ihre Zeit immer länger in der Welt des Märchens. Das macht nicht nur ihrer Mutter, sondern auch ihrer besten Freundin sorgen. Ich habe ihre Passagen aus der ‘realen Welt’ immer gerne gelesen! Olivers Welt im Buch war sehr fantasievoll und kreativ; kurzum der Traum jedes Lesers. Mit der Zeit aber wurden die Stellen mit Oliver und Delilah immer zäher, die Handlung wiederholte sich dort immer öfter und ich habe zur Mitte hin immer unaufmerksamer gelesen.

Zum Ende hin wurde die Geschichte dann aber wieder spannend und durch die vielen Wendungen war mir bis zum Finale nicht klar, ob Delilah und Oliver sich irgendwann einmal wirklich treffen werden. Untitled“Mein Herz zwischen den Zeilen” ist eine kreative, fantasievolle Geschichte, die wunderschön aufgemacht ist und den Leser zum Träumen bringt. Untitled

Luebbe // 14,99€ // 288 S.

eurelenaa

5 thoughts on “WAS WÄRE, WENN…? “MEIN HERZ ZWISCHEN DEN ZEILEN”!

  1. Huhu liebe Lena,

    ich habe das Buch vor ein paar Jahren gelesen und fand es auch richtig fantasievoll und süß. 🙂
    Diese Ausgabe hatte aber glaube ich noch nicht, diese tollen Bilder innen *-*

    Liebste Grüße, Hannah <3

  2. Hallo Lena,
    schöne Rezension! Ich überlege schon länger, ob ich das Buch lesen soll und ich glaube, dass ich es mir doch mal anschaffen werde. 🙂
    Liebste Grüße
    Tessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.