“BATTLE ISLAND” VON PETER FREUND | INSELDRAMA UND ACTION MIT ABSTRICHEN

DSC_0509

Eine abgelegene Insel…

Entschlossene Teilnehmer…

Und ein Schatz! DSC_0520

cbj Verlag // 14,99€ // 544 S.

Untitled

„Als Louisa die Castings für die brandneue TV-Show »Battle Island« erfolgreich besteht, glaubt sie sich ihrem Ziel ein Stück näher: Mit dem Preisgeld die Therapie ihrer Mutter bezahlen und sie so vor dem sicheren Tod retten. Millionen von Zuschauern werden ihre Suche nach einem Schatz verfolgen, der auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel im Atlantik versteckt ist. Doch auch die anderen Kandidaten wollen an das Geld – dazu ist ihnen jedes Mittel recht, und so wird aus der Unterhaltungsshow bitterer Ernst …“ (cbj)Untitled

Es ist zwar schon viel Zeit vergangen, seit ich die „Laura“-Reihe von Peter Freund verschlungen hatte, dennoch hatte ich noch gut in Erinnerung, wie sehr ich die Bücher geliebt habe. Als ich in den Vorschauen dann entdeckte, dass der Autor ein neues Buch veröffentlicht, war ich sofort Feuer und Flamme. Das unterstützt hat noch der spannende Klappentext, sodass ich mir das Buch sofort geschnappt habe, als es bei mir ankam.

Die Geschichte beginnt und der Leser wird gleich mitten ins Geschehen geworfen. Es ist Tag 8, der Wettstreit um das viele Geld auf der Insel ist in vollem Gange. Ordentlich verwirrt las ich also weiter, denn erklärt wird dem Leser am Anfang so gut wie nichts. Es folgt der nächste Zeitsprung, wo wir Louisa Wochen vorher in ihrem Alltag verfolgen.

Dem Prinzip bleibt der Autor treu: Ein Zeitsprung folgt dem Nächsten und es dauert lange Zeit, bis man wirklich in der Geschichte „angekommen“ ist. Leider aber haben die Zeitsprünge nicht für Spannung gesorgt, sondern zogen das Geschehen nur noch weiter in die Länge. Immer wieder fiel die Spannungskurve über den knapp 550 Seiten, da war es nicht ganz einfach, immer am Ball zu bleiben.

Die Charaktere sind entweder ganz schwarz oder weiß gezeichnet. Es gibt nur „Gut“ oder „Böse“ auf der Insel, keine Zwischenräume. Schade! So auch Protagonistin Lou, die zwar durchaus sympathisch ist, mir aber zu glatt war.

Die Kritik am Fernsehen und den ganzen Machenschaften dahinter waren deutlich, schön eingebaut und gewährten dem Leser einen Einblick hinter die Kulissen des TVs.http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg

„Battle Island“ war nett und ich hatte durchaus einige schöne Lesestunden, dennoch wurde das Potenzial dieser spannenden Idee in meinen Augen nicht vollständig ausgekostet.

👍 Spannende Idee

👍 Interessanter Blick hinter die Kulissen des TV

👍 Flüssiger Schreibstil

👎 Viele langgezogene Szenen

👎  Entweder waren die Charaktere “Gut” oder “Böse” – ohne Zwischenräume…

Untitled


eurelenaa

4 thoughts on ““BATTLE ISLAND” VON PETER FREUND | INSELDRAMA UND ACTION MIT ABSTRICHEN

  1. Hey 😉
    Das Buch will ich auch noch unbedingt lesen, das Cover sieht soo toll aus.
    Aber durch deine Rezension rückt es wahrscheinlich auf die Liste ‘das Buch muss ich doch nicht so schnell lesen’
    Ich finde es immer total ätzend, wenn die Szenen bzw das Buch sooo lang gezogen ist. Oder man schon 100 Seiten gelesen hat, ohne das etwas passiert ist.

    Liebe Grüße,
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.