ENGLISCHE BÜCHER UND KLASSIKER LESEN! | EIN VERSUCH | EURE TIPPS? 📖

books3

Hallo ihr lieben Bücherwürmer,

ich habe ein paar neue Ideen, von welchen ich euch heute berichten möchte! 

Klassiker

Ich gebe zu, ältere Bücher waren nie mein Ding. Lieber habe ich aktuelle Geschichten gelesen und über die Zukunft nachgedacht, als mich an Autoren der Vergangenheit zu versuchen. Doch irgendwann ist bekanntlich immer das erste Mal.

Nachdem mich in der letzten Zeit schon einige Ausschnitte aus altbekannten Werken angesprochen haben, war es wohl der Deutschunterricht in der Schule, der den letzten Anstoß zum Neu-Ausprobieren gegeben hat.

Doch zugegeben, ich bin in diesem Bereich nicht sehr erfahren. Unten seht ihr nun meine Auswahl an Büchern, die ich mir bestellen will.

Habt ihr noch weitere Tipps? 

https://weltbild.scene7.com/asset/vgwwb/vgw/stolz-und-vorurteil-081866493.jpg?$styx-list-xl$http://3.bp.blogspot.com/-XvX1qk570Ns/Tx_9o-cNmwI/AAAAAAAABM0/4UR8pg0QwSY/s1600/Ein+Sommernachtstraum.jpghttp://images.buch.de/images-adb/9b/71/9b71282a-26a1-4ebd-a99a-b7f3bb5ac12c.jpghttp://ecx.images-amazon.com/images/I/41FRY8BMMTL.jpghttp://bilder.buecher.de/produkte/23/23320/23320779z.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51aac4nQx0L._SX298_BO1,204,203,200_.jpghttps://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/9783518365014_1455100390000_xxl.jpg

Ich werde in naher Zukunft also bei rebuy bestellen und mich an ein paar Klassiker wagen. Mit Sicherheit werde ich nicht alle nacheinander lesen, doch meine Motivation will ich definitiv nutzen.

Englisches

Außerdem habe ich auch einige englische Bücher auf meiner Wunschliste, die ich in nächster Zeit lesen will.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/a/a9/The_Fault_in_Our_Stars.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61MCDLvht-L._SY344_BO1,204,203,200_.jpghttp://i.gr-assets.com/images/S/compressed.photo.goodreads.com/books/1362936397i/17416065._UY200_.jpghttp://ecx.images-amazon.com/images/I/51hgkNew%2BXL._SY344_BO1,204,203,200_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61t67Xhl2CL._SX321_BO1,204,203,200_.jpghttp://static1.squarespace.com/static/5504b49be4b0953c7cb8e0d4/t/55260a51e4b080e2d1bc0776/1428026872053/https://d3by36x8sj6cra.cloudfront.net/assets/images/book/large/9780/1424/9780142419403.jpghttp://i.gr-assets.com/images/S/compressed.photo.goodreads.com/books/1407175012i/21936986._UY200_.jpg

Natürlich würde ich mich auch hier über eure Vorschläge freuen!

Warum ich euch das erzähle? In Zukunft würde ich euch auch gerne von meinen  gelesenen englischen Büchern berichten und euch von meinen Erfahrungen mit Klassikern erzählen. Und vielleicht inspiereren euch meine Eindrücke dann auch…

Was sagt ihr dazu? Danke für eure Hilfe! 😊😅

eurelenaa

12 thoughts on “ENGLISCHE BÜCHER UND KLASSIKER LESEN! | EIN VERSUCH | EURE TIPPS? 📖

  1. Hallo, Lena!
    Ich finde es echt toll, dass du dich an Klassiker und Englisches wagen möchtest 🙂
    In Sachen Klassikern kann ich dir leider keinen Tipp geben, da ich sie nur für die Schule lesen musste. Aber ich schätze, du solltest dir keinen Druck machen. Nur weil es ein Klassiker ist, heißt es nicht, es MUSS dir gefallen und Shakespeare dreht sich auch nicht im Grab um, wenn du beispielsweise “nur” eine 3 gibst o.ä.

    “The Perks of being a Wallflower” habe ich im Englischunterricht gelesen, fand es aber trotz des zur Tode-Analyse echt klasse und möchte es unbedingt noch einmal lesen. “To all the Boys I’ve loved before” ließ sich auch ziemlich gut lesen, ebenso “The Fault in our Stars”, da hast du dir wirklich gute Bücher rausgesucht. Ich finde auch die Bücher von J. Lynn, also Jennifer Armentrout, ließen sich sehr schön lesen. Aber ich glaube, du bist nicht unbedingt ein großer Fan von Young Adult Romanen 🙂 Mit der englischen Version von Colleen Hoovers Büchern kannst du auch nichts falsch machen, die lassen sich ebenfalls sehr gut lesen.
    Wenn du ein wenig auf Horror stehst kann ich dir noch “Bad Girls Don’t Die” von Katie Alender empfehlen. Dass ließ sich in meinen Augen auch sehr schön lesen, ließ mir aber auch ständig einen Schauer den Rücken runter laufen 🙂 Ansonsten bin ich im englischen Bereich auch nicht so ausgeprägt 🙂

    Aber viel Spaß und Erfolg!

    Liebst, Lara.

  2. Hallo Lena 🙂

    Ich find’s super, dass du dich in Zukunft auch ein bisschen mit den alten Schätzchen der Weltliteratur beschäftigen willst (und natürlich auch über das Lesen auf Englisch – es geht nichts über ein bisschen Erweiterung des eigenen Sprach-Horizonts).

    Ich bin eigentlich wirklich nicht der Typ für Eigenwerbung, aber an dieser Stelle kann ich es einfach nicht lassen. Ich veranstalte seit nunmehr 15 Wochen eine Aktion, die sich jeden Mittwoch mit Klassikern beschäftigt. Und irgendwie passt das zu diesem Post wie die Faust auf’s Auge, nur eben ein bisschen weniger brutal. Dachte, das könnte vielleicht was für dich sein – die aktuelle Frage findest du hier: http://derzauberkasten.blogspot.nl/2016/09/classic-confessions-no-15-was-ist-dein.html

    In jedem Fall: Ganz viel Spaß beim Lesen, ich bin total gespannt, was du über die Klassiker künftig zu berichten hast 🙂

    Liebst,
    Antonia

  3. Huhu liebe Lena,

    wie schön, dass du dich an Klassiker und englische Bücher wagen willst! 🙂

    Ich lese beides ja sehr gerne. Als Klassiker kann ich dir “Unterm Rad” noch empfehlen und mein englischer Tipp ist “How not to disappear”, ich habe nach dem Lesen so geweint!

    “Stolz und Vorurteil” und “to all the boys…” habe ich beide sehr gerne gemocht!

    Viel Spaß beim Lesen und liebe Grüße,
    Hannah
    <3

  4. Hey 🙂

    Mir gefallen Klassiker wirklich sehr gut, auch wenn ich mit Shakespeare noch nicht warm geworden bin. Mir gefällt zum Beispiel Nathan der Weise von Lessing und Kabale und Liebe von Schiller.
    Als englisches Buch kann ich dir The fault in our stars empfehlen. Ich habe es im Unterricht besprochen und die Sprache war sehr verständlich geschrieben.

    Alles Liebe
    Maxi von Die Vorleser ♥

  5. Huhu liebe Lena,
    ich finde es auch toll, dass du mehr Klassiker lesen möchtest 🙂
    Ich kann dir sämtliche Werke von Jane Austen empfehlen! Mir persönlich gefallen englische Klassker meist besser als deutsche, da gibt es wirklich tolle Bücher. Ganz toll sind auch die Kinderbuchklassiker von Anaconda, denn trotz ihrem “Kinderbuchstatus” sind die gar nicht so einfach zu lesen in ihrer altenSprache und toll für den Einstieg in die Klassikerwelt, um sich an die alte Sprache und Ausdrucksweise zu gewöhnen. Ganz toll ist da zum Beispiel”Der geheime Garten” oder “Betty und ihre Schwestern”.
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

  6. Liebe Lena,
    Auf Englisch kann ich dir Die Selection Reihe und Siren , da es wirklich einfach zu lesen ist. Bei Klassikern eigentlich alle Bücher von Jane Austen, Jane Eyre, Anna Karenina, Das Bildnis des York an Gray und Das Parfum.
    Deine Annika

  7. Ich finde es schön Klassiker zu lesen, und manchmal denkt man nur sie wären trocke nund öde, und entpuppen sich dann als wahre Shcätze. Meine Empfehlung für dich: “Wer die Nachtigall stört” und “Betty und ihre Schwestern” zwei unterschiedliche aber sehr schöne Bücher, die man immer wieder lesen kann 🙂

    LG Piglet ♥

  8. Also bei den Englischen habe ich fast alle gelesen – “The Fault In Our Stars” ist zwar schon eine lange Weile her, aber es hat mir einfach so gefallen, wie John Green schreibt und auch, dass er die Thematik gut getroffen hat, wie ich finde.
    “Looking for Alaska” habe ich sogar rezensiert, ich verlinke meine Rezension hier jetzt einfach mal:
    https://meerderwoerter.wordpress.com/2014/12/29/green-john-eine-wie-alaska/
    Sie gehört zu meinen weiblichen Lieblingscharakteren. Und gerade wir Bücherwürmer können sie teils sehr gut verstehen, wie ich finde:)
    “Paper Towns” habe ich auch ziemlich interessant gefunden. Manchmal ist vielleicht ein kleine Länge drinn, aber die Spannung und der RoadTrip machen das locker wieder wett. Die Titelwahl finde ich perfekt.
    “The Perks of Being a Wallflower” ist eines meiner Lieblingsbücher und ich muss sagen, Gott sei Dank spielt Emma Watson in dem Film mit, sonst hätte ich nie dieses tolle Buch entdeckt. Charlie mag ich so gern! Auch, dass das Buch in Briefform geschrieben ist finde ich einfach nur toll. Ich muss dieses Buch unbedingt wieder lesen! 🙂

    “Fangirl” habe ich erst kürzlich gelesen und die Rezension gibt es in den nächsten Tagen. Mir hat es sehr gut gefallen, vor allem, weil alles so realistisch gehalten ist. Und jedes Fangirl wird Cath und Wren verstehen, man, das Buch hat mir Lust auf eine andere Reihe gemacht, aber mehr sage ich jetzt erst mal nicht.

    Zu den Klassikern kann ich nicht viel sagen, ich lese selbst nicht oft welche. Ein paar Schullektüre-Bücher habe ich rezensiert, schau doch mal vorbei.
    An “Der Richter und sein Henker” denke ich mit Grauen zurück, weil es einfach so anders ist, als was man heute liest. Ich denke, ich werde es auch nicht noch einmal lesen, außer vielleicht, wenn ich mich mal entschließen sollte, alle Schulbücher der Vollständigkeit halber nochmals zu lesen.
    Wenn du dir “Die Leiden des jungen Werther” antust, dann wirst du leiden. Nein, das ist kein Wortspiel, oder vielleicht doch, wer weiß das denn so genau? Ich fand es schrecklich, ich mag die Stürmler und Drängler(Sturm und Drang ist eine Literaturgattung und die Autoren der Zeit heißen Stürmler und Drängler) überhaupt nicht. Mach dich auf VIELE Emotionen gefasst, und kämpf dich durch, so habe ich es gemacht. Aber es wird dir sicher viele Pluspunkte bei deinem Deutschlehrer später einbringen.
    Aber es gibt auch einige Bücher aus dem Deutschunterricht, die ich sehr mochte:
    Die Steinklopfer von Arthur Schnitzler erzählt die Geschichte der Steinklopfer. Die wurden zum Bau der Semmeringbahn 1860 (ungefähr da müsste das gewesen sein) benötigt, und ich habe es einfach genossen, dass es schön langsam vor sich hinplätschert und man etwas von der schönen Steiermark mitbekommt.
    Auch sehr gefallen hat mir Stefan Zweigs Schachnovelle, die während der Überfahrt nach Amerika ihren Handlungszeitraum hat und mit Rückblicken erfährt man mehr – sehr interessant, unbedingt lesenswert finde ich.
    Auch sehr gefallen haben mir Bertolt Brechts “Lebenn des Galilei” und Dürrenmatts “Die Physiker” – beide Bücher handeln davon, wie weit Wissenschaft gehen darf und was verboten gehört. Sehr interessante Bücher, die zur damaligen Zeit totales Neuland betreten haben mit diesem Thema.

    Und jetzt zum Schluss noch ein “Geheimnis”: Hermione’s Namensvetterin lebt in einem deiner Bücher, nämlich in “Ein Mittsommernachtstraum”. Es wird dir also auch dort eine Hermione unterkommen, mich würde nur interessieren, wie sehr sich die beiden ähneln.

    So, das war’s jetzt. Das war ja doch ziemlich lang.

    Liebe Grüße,
    MeerderWörter

  9. Hey Lena!

    Bei mir läuft momentan ein Gewinnspiel, und gerade ist mir dein Post hier eingefallen, der genau dazu passt – es geht nämlich dabei um Englische Klassiker! Insgesamt werden 6 Wunschbücher aus dem Pocket Penguin-Programm von Penguin UK verlost, was ja ideal wäre 🙂 Falls du Lust hast, findest du hier das Gewinnspiel: http://blackteabooks.blogspot.com/2016/10/gewinnspiel-pocket-penguin-week.html und von dort aus kommt man auch zu den Posts, in denen ich das Programm vorgestellt habe. Ich finde dein Vorhaben toll und würde mich sehr freuen, wenn du mal vorbei schaust!

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

  10. Hallo Lena,

    auch ich lese ab und an mal ein englisches Buch oder einen Klassiker. Sehr leicht zu lesen sind dabei die Romane von Nicholas Sparks, da hier keine neuen Wörter erschaffen werden und die Handlung eigentlich immer sehr ähnlich ist 😀
    Bei den Klassikern kann ich dir Frühlings Erwachen von Frank Wedekind sehr empfehlen. Außerdem vieles von Jules Verne. 2005/2006 so um den Dreh gab es diese Geolino Editionen/Bibliotheken, die die ganzen Klassiker neu aufgelegt haben. Die Bücher sehen wirklich schön aus und es sind eben auch viele (Kinderbuch-)Klassiker dabei (z.B. Black Beauty, Der letzte Mohikaner etc.).

    Viel Spaß beim Lesen!
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.