MEINE TOPS UND FLOPS AUS DEM GENRE: FANTASY!

dsc_0468

Hey ihr lieben BĂŒcherwĂŒrmer,

heute stelle ich euch einige meiner Highlights und Lowlights unter den Fantasy-BĂŒchern vor!

Was hat mir gefallen…?

Und was nicht…?!

dsc_0455

NatĂŒrlich muss ich hier erwĂ€hnen, dass ich hier nicht alle Highlights auffĂŒhren konnte,  sonst wĂ€re dieser Post wohl viel zu lange geworden. 😉

Trotzdem, fangen wir ganz von unten an:

“The School for God and Evil” war eine total spannende MĂ€rchengeschichte, “die Zeitenspringer Saga” konnte mich ab dem 2. Band so richtig begeistern, “Half Bad” ist auch nicht zu unterschĂ€tzen und “Der Rhitmatist” hat mich mit seiner Magie mitgerissen. Es ist zwar schon etwas her, seit ich “Die Geheimnisse des Nicholas Flamel” gelesen habe, aber dennoch sind meine Erinnerungen an die Reihe nur positiv. “Nosferas” konnte mich damals total positiv ĂŒberraschen, habe ich doch eigentlich nichts von dem Buch erwartet. An dieser Stelle sei aber erwĂ€hnt, dass mir Band 2  leider so wenig gefallen hat, dass ich ihn nach hundert Seiten abgebrochen habe. “Unsterblich 1” hat mich so gefesselt, dass ich nun unbedingt den 2. Band brauche und bei der “Arkadien”-Trilogie, die ich ĂŒbrigens vorgestern beendet habe, konnte mich schon die Idee ĂŒberzeugen. 😉


dsc_0464

Entschuldigt bitte die UnschĂ€rfe der BĂŒcher...

Leider gibt es auch im Fantasy Bereich immer wieder einige BĂŒcher, die mich absolut enttĂ€uschen. Zwar nicht auf dem Bild, aber dennoch ganz oben auf dieser Liste steht “Blut aus Silber”, von dem ich wirklich nur abraten kann. Das Buch zieht sich von vorne bis hinten und ist absolut anstrengend zu lesen. “Himmelstiefe” ist wohl mit DIE EnttĂ€uschung 2016. Ich habe mindestens eine solide Fantasygeschichte erwartet und ein Buch voller OberflĂ€chlichkeiten und Gestelztheit bekommen – ahhh! Auf “MeeresflĂŒstern” habe ich mich damals – vom Cover begeistert – sehr gefreut, letztendlich war das Buch aber ABSOLUT nichts fĂŒr mich. Ich saß da und habe beim Lesen regelmĂ€ĂŸig den Kopf schĂŒtteln mĂŒssen, sodass ich mir die FolgebĂ€nde definitiv nicht antun werde. “Jenseits des Schattentores” war zwar nicht unglaublich schlecht, aber dadurch, dass ich mir sehr viel von der Geschichte erhoffte hatte, war ich danach ziemlich enttĂ€uscht. So ging es mir auch bei “Secret Fire”; immerhin wurde das Buch von der Night-School Autorin geschrieben. Doch was soll ich sagen, letztendlich war das Buch nicht wirklich ĂŒberzeugend. An dieser Stelle muss ich erwĂ€hnen, dass die Geschichte am Ende viel besser wurde, doch der schleppende Anfang ist einfach noch viel zu fest in meinem Kopf verankert.

Nun, was wohl mein grĂ¶ĂŸter Flop war? Definitiv “Engelsnacht”. https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/9783570308400_1438007810000_xxl.jpg

An alle Fans: Bitte verzeiht mir, doch ich habe “Engelsnacht” als durchweg schlecht in Erinnerung. Eine schrecklich kitschige Liebesgeschichte, oberflĂ€chlich und absolut unauthentisch und aufgesetzt. Schade um das schöne Cover! 🙁


Verratet mir doch, ob euch eines meiner Lowlights vielleicht besser gefallen hat oder ob ihr eines meiner Highlights selbst schon gelesen habt!

eurelenaa

8 thoughts on “MEINE TOPS UND FLOPS AUS DEM GENRE: FANTASY!

  1. Ahoy Lena,

    Arkadien fand ich großartig, beste BĂŒcher des Autors ♄
    Und Nicholas Flamel war auch großartig!

    Schattentor wollte ich irgendwann mal lesen, ansonsten haben mich deine Lowlights eh nicht angesprochen 😀

    LG, Mary <3

  2. Huhu Lena,
    erstmal vorweg: Ich liebe diese Schneeflocken, die auf deiner Seite hinabrieseln <3 Sie bremsen zwar ein wenig meinen PC aus, aber das ist es wert! :o)

    Von deinen vorgestellten BĂŒchern habe ich die meisten noch nicht gelesen. Half Bad und die Arkadienreihe kenne ich. Half Bad hatte fĂŒr mich so seine SchwĂ€chen. Die Arkadienreihe habe ich aber damals auch regelrecht verschlungen :o)

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe
    Tanja

  3. Ich fand “MeeresflĂŒstern” auch wirklich furchtbar damals als ich es gelesen habe 🙁 die Fortsetzungen habe ich mir auch nicht angetan, dass war mir einfach zu doof :D! Aber Secret Fire fand ich letztendlich wirklich gut, auch wenn der Anfang wirklich etwas Anlauf brauchte.

    LG Piglet ♄

  4. Hallo Lena,
    leider habe ich weder eines deiner Tops noch Flops gelesen, so dass ich hier keine Stellung beziehen kann. Ulrike Schweikert kenne ich bislang nur von ihren historischen Romanen. Die fand ich gar nicht so schlecht. Dein Buch von ihr geht, glaube ich, eher in Richtung Fantasy, oder?
    LG
    Yvonne

    1. Ja genau, das ist ein Fantasy Buch! Ich kann mir schon vorstellen, dass sie klasse historische Romane schreibt, doch der 2. Band der Fantasy Reihe war so zĂ€h, dass ich ihn schnell bei Seite gelegt habe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.