4 FANTASYGESCHICHTEN | „BOOK ELEMENTS“, „SPINNENGIFT“, „WATER & AIR“ & „ZIMT UND ZURÜCK“!

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

heute stelle ich euch 4 Fantasygeschichten vor!

Mit dabei sind Reihenfortsetzungen, Einzelbände und Anfangsbände!

Piper // 416 S. // 12,99€

Untitled

“Es scheint ausnahmsweise einmal alles perfekt in Gins turbulentem Leben: Ihre Erzfeindin ist tot, sie hat endlich eine gute Beziehung zu ihrer Schwester und ist rundum glücklich mit ihrem Lover Owen. Doch dann taucht Salina Dubois in der Stadt auf – Owens Exfreundin, die grausame Rache üben will und alles daran setzt, zurückzuerobern, was einst ihr gehörte. Die Südstaatenschönheit entpuppt sich als gefährliche Gegnerin, die nicht nur über mächtige Wasserelementarmagie verfügt, sondern auch ein undurchsichtiges Spiel spielt. Doch sie hat ihre Rechnung ohne Gin Blanco gemacht. Die macht sich natürlich sofort daran, Salinas Geheimins zu lüften – koste es, was es wolle.” (Verlag)

Untitled
Es gibt Reihen, die strecken sich ins Endlose und die Bücher nehmen mit jedem voranschreitenden Teil an Qualität ab. “Spinnengift” ist zwar schon Band 7 der Elemental Asassin Reihe, doch ich habe das Gefühl, noch ewig über Gins aufregendes Leben lesen zu können.

Es gibt Wiederholungen, natürlich, doch anders als in den vorherigen Bänden gab es in “Spinnengift” so viel Neues und Unbekanntes in der Welt der Elementarier, dass mir diese gar nicht negativ auffielen.

“Spinnengift” strotzt vor Aktion und Spannung und behält dabei immer eine Portion Witz, sodass ich das Buch viel zu schnell wieder ausgelesen hatte. Ich habe das Gefühl, all das schon einmal geschrieben zu haben, da ich in jeder bisherigen Rezension zu der Reihe immer zu überschwänglichen Wörtern gegriffen habe, doch es muss einfach gesagt werden. http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg
Wer Jennifer Estep noch nicht kennt, sollte unbedingt zu einem ihrer Bücher greifen und wer mit der Elemental Asassin Reihe beginnt, muss damit rechnen, nicht mehr von ihr loszukommen…

Untitled


KJB // 16,99€ // 368 S.

Untitled
“Seit Vicky in Parallelwelten springen kann, ist ihr Leben ganz schön kompliziert geworden. Trotzdem schwebt Vicky auf Wolke Sieben, denn sie ist seit kurzem mit Konstantin zusammen, dem coolsten Jungen der ganzen Schule. Aber wie verhält man sich eigentlich, wenn man einen Freund hat? Vielleicht ist so eine Parallel-Ich sogar ganz praktisch – damit kann sie nämlich in der Parallelwelt »üben«, ein bisschen weniger schüchtern zu sein! Aber Vicky hat die Rechnung ohne das Schicksal gemacht. Denn das hält für sie eine ganz schön große Überraschung bereit, als sie aus ihrer ganz persönlichen »Test-Umgebung« zurückkehrt …” (Verlag)

Untitled
Meine Schwester lag mir lange mit der Fortsetzung von Zimt und weg in den Ohren und auch ich war gespannt, wie es mit Vicky weitergeht. Als Band 2 dann bei mir ankam, haben wir beide das Buch verschlungen – erst sie, dann ich.

“Zimt und zurück” ist wieder so unterhaltsam und chaotisch geschrieben, dass ich manchmal gar nicht anders als schmunzeln konnte. Ich mag den Schreibstil, der mich so an Kerstin Giers erinnert, wirklich sehr gerne, nur ist die Zimt&Weg-Reihe praktisch die Kinderversion von Kerstin Giers Büchern. Mit viel Witz, Charme und Herz geschrieben, konnte mich auch Band 2 an seine Seiten fesseln.

Vickys Leben und ihre Familie ist total chaotisch, jedes Familienmitglied hat seine komischen Eigenarten, welche die Geschichte erst so richtig unterhaltsam machen.

Dabei hätte ich zwar gerne noch mehr über die Parallelwelten und die Sprünge erfahren, doch so bleibt Zimt und zurück mehr ein unterhaltsames Kinderbuch und schneidet den Fantasybereich nur leicht an.

http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpgZwar wurden am Ende nicht alle meine Fragen geklärt, doch Spaß hatten ich und meine Schwester beim Lesen trotzdem.

Untitled


Carlsen // 12,99€ // 480 S.

Untitled“Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.” (Verlag)Untitled

“Light&Darkness” hat mich damals gut unterhalten, weshalb ich dem neuen Buch Laura Kneidls auch eine Chance geben wollte. Der Schreibstil war, ganz wie ich es aus ihrem ersten Buch gewohnt war, einfach und sehr flüssig zu lesen. So war ich, ehe ich mich versah, schon in der Mitte des Buches angelangt.

Der Weltenentwurf mit den Kuppeln war vielleicht nicht neu, aber gut umgesetzt. Die Idee, dass Frauen in der Wasserkolonie hauptsächlich dafür da sind, Kinder zu kriegen, war absolut überzeugend und ein Punkt, der mich mit der Protagonistin gleich zu Anfang nahe gebracht hat, konnte ich ihre Rebellion dagegen doch absolut verstehen.

Im weiteren Verlauf des Buches wird die Geschichte immer spannender, da ein Mörder auf freiem Fuß ist und immer mehr Leichen hinterlässt. Das Buch strotzt den meisten Teil der Geschichte zwar nicht vor Aktion, hat aber durchaus einige Überraschungen parat und steigert sich über die Seiten!

http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg
Alles in allem war mir “Water&Air” zwar teilweise zu oberflächlich und die Liebesgeschichte war mir zeitweise zu einfach, doch ich hatte einige unterhaltsame Lesestunden und bin voll und ganz in Kenzies Welt eingetaucht.

Untitled


Carlsen Verlag // 7,9€ // 288 S.

Untitled“Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde …” (Verlag)UntitledIch kann mir nicht vorstellen, dass ein Buchliebhaber nicht von dem Klappentext von “Book Elements” angefixt wird! Ich für meinen Teil hatte das Buch schon lange auf meiner Wunschliste und da ich nicht viele Ebooks lese, kam die Taschenbuchausgabe für mich wie gerufen!
Ich bin immer noch hin und weg von der Idee, dass Menschen die Buchcharaktere aus ihren Geschichten lesen können und es einige Wächter gibt, die diese wieder einfangen müssen.

So begegnet man beim Lesen altbekannten Protagonisten aus Twilight, Obsidian und Co.

Die Charaktere in Book Elements selber waren “nett” und auch Lin, die Protagonistin, war meist sympathisch, aber mir hat eindeutig ihre Greifbarkeit gefehlt! Und so wirkte auch das ganze Buch auf mich: Sehr konstruiert und in die Länge gezogen, manchmal mit Situationen, die mich runzeln lassen haben. Irgendwie wirkten sie so, als wären sie einzig und allein da, um das Ende hinauszuzögern….

Ein bisschen zu klischeebeladen war mir auch das Liebesdreieck. Und wo wir gerade bei den 2 Kandidaten sind, Zac ist eigentlich ein sehr wichtiger Charakter, blieb mir aber zu deutlich zu oberflächlich. http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg

Ich wollte “Book Elements” lieben, letztendlich gab es aber einige Dinge, die mich gestört haben. Das Buch hat unheimlich viel Potenzial und ich bin mir sicher, dass für die Folgebände noch viel Luft nach oben ist.


Kennt ihr eines der Bücher?

eurelenaa

3 thoughts on “4 FANTASYGESCHICHTEN | „BOOK ELEMENTS“, „SPINNENGIFT“, „WATER & AIR“ & „ZIMT UND ZURÜCK“!

  1. Liebe Lena,
    “Zimt& zurück lese ich gerade. Bis jetzt gefällt es mir recht gut, allerdings fand ich den ersten Teil besser und manchmal nervt es ganz schön wie unsicher sie gegenüber Konstantin ist. Findest du den Schutzumschlag auch so genial?
    Deine Annika

  2. Ahoy Lena,

    auf Water & Air bin ich ja soooo gespannt *-*
    Und BookElements… für mich war der erste Band klar der stärkste, danach wurde es alles zu chaotisch, abstrus und unübersichtlich :/

    LG, Mary <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.