DAVY UND DAS MÖRDERGEN | INFERNALE 2

Ich hatte geglaubt, Mörderin genannt zu werden ist das Schlimmste…

Doch ich lag falsch!

Loewe // 384 S. // 18,95€

Untitled

“Seit Davy positiv auf das Mördergen (HTS) getestet wurde, hat sie alles verloren: ihre Familie, ihre Freunde, ihre Zukunft – und was am schlimmsten ist, sich selbst. Denn obwohl sie verzweifelt dagegen angekämpft hat, ist sie doch zu dem geworden, was sie nie sein wollte: eine Mörderin.
Eine Widerstandsgruppe und ihr Anführer Caden geben ihr ein neues Ziel. Und Caden weckt Gefühle in ihr, zu denen sie glaubte, nie mehr fähig zu sein. Aber die Schuldgefühle lassen Davy einfach nicht los …” (Verlag)Untitled

Band 1 gehörte zu meinen Jahreshighlights 2016 – kein Wunder also, dass ich mich sehr auf “Rhapsodie in Schwarz” gefreut habe! Dabei fiel mir der Einstieg hier nicht ganz so leicht, es dauerte, bis die Geschichte Fahrt aufnahm, mir war nicht mehr jedes Einzelteil aus dem Vorgängerband bekannt und so kam ich ins Stocken.

Doch dann beginnt die Geschichte sich in eine Richtung zu entwickeln, die ich so nicht erwartet hätte. Es geht viel weniger um Davys Flucht mit ihren alten Freunden, sondern sie kommt zu einer Widerstandsgruppe und muss lernen, Frieden mit sich selbst finden, denn momentan ist sie von Schuldgefühlen und Angst geplagt.

Ich habe zwar vorher erwartet, dass Davys und Seans Geschichte hier weiter ausgeführt wird, doch das war nicht der Fall – und das war auch gar nicht schlimm! Als Leser hat man schnell gemerkt, dass zwischen ihnen das Knistern verloren gegangen ist und ein neuer junger Mann namens Caden der Geschichte Aufwind gibt.

Davy ist in diesem Band keine einfache Protagonistin, sie lässt niemanden an sich heran, reduziert sich völlig auf das “Mörder Abzeichen” an ihrem Hals und kommt nicht damit zu recht, dass sie jemanden umgebracht hat. Doch ihre starken Zweifel haben sie für mich auch noch einmal um einiges greifbarer gemacht und auch, wenn man beim Lesen teilweise einen längeren Atem brauchte, wirkte ihre Angst doch absolut authentisch.

http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg Ich bin sehr froh, damals zu “Infernale” gegriffen haben, sonst wäre mir eine packende Reihe entgangen!

Untitled


eurelenaa

One thought on “DAVY UND DAS MÖRDERGEN | INFERNALE 2

  1. Langsam muss ich mir “Infernale” wohl auch zulegen ^^ Aber jetzt les ich erst mal “Emma, der Faun und das vergessene Buch”, von Mechthild Gläser, welches du ja auch ziemlich gelobt hast 😉

    LG Mila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.