EINE ABSOLUT GENIALE REIHE: “MORD ERSTER KLASSE” & “TEESTUNDE MIT TODESFALL”!

Hey ihr lieben Bücherwürmer,

heute stelle ich euch Band 2 und 3 einer Reihe vor…

Die noch viel zu wenige kennen!

Hier findet ihr meine Rezension zum ersten Band!

Band 2: Knesebeck // 14,95€ // 288 S.

Band 3: Knesebeck // 14,95€ // 288 S.

Untitled

„Daisy und Hazel verbringen die Ferien bei Daisys Familie in Fallingford. Zu Daisys Geburtstag reist die gesamte Verwandschaft an – von der exzentrischen Tante Saskia bis zum schneidigen Onkel Felix. Nur der zwielichtige Mr Curtis passt nicht so recht ins Bild. Er scheint etwas im Schilde zu führen. Doch als Mr Curtis vor den Augen aller vergiftet wird, ist klar, dass einer der Gäste der Mörder ist.

Während ein Sturm die Verdächtigen im Haus und die Polizei draußen hält, ermittelt Detektei Wells & Wong in ihrem zweiten Fall, diesmal im Kreis der eigenen Familie. Bei so vielen dunklen Geheimnissen wirkt Fallingford auf einmal gar nicht mehr so heimelig …“ (Knesebeck)

Untitled

„Nach den schockierenden Morden im Internat und auf Fallingford nimmt Hazels Vater seine Tochter und ihre Freundin Daisy mit auf eine Reise im berühmten Orientexpress. Klar, dass jeder ihrer Mitreisenden in der ersten Klasse etwas zu verbergen hat. Angeblich soll sogar ein Spion im Zug sein! Als ein Passagier ermordet aufgefunden wird, nimmt die Detektei Wells & Wong die Ermittlungen auf. Doch sie scheinen es mit einem Mörder zu tun zu haben, der sich einfach in Luft aufgelöst hat – und mit einigen anderen Spürnasen, die den Fall genauso entschlossen aufklären wollen.“ (Knesebeck)

http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled4-1024x262.jpg

Es gibt nur wenige Jugendbücher, die von sich behaupten können, einen ganz eigenen, unverwechselbaren Charme zu haben und die sich auch in Punkto Stil wunderbar von der Masse abheben. Doch die „Wells & Wong“-Bände gehören zweifellos dazu.

Obwohl die Reihe schon von Kindern ab 11-12 Jahren gelesen kann, hatte ich nie das Gefühl, zu alt für die Bücher zu sein. Denn obwohl die Bände sich allesamt mit einem Mord beschäftigen, liegt der Fokus stets klar auf den Ermittlungsarbeiten und so braucht das Buch kein großes Tamtam um den Leser mitzureißen.

Das heißt aber nicht, dass die Geschichte nicht spannend ist. Denn inmitten des Rätselratens geht es stets um einen Mord mit vielen Verdächtigen, was für die beiden Mädchen nicht ungefährlich werden kann.

Besonders macht die Kriminalromane auch das Setting, denn schließlich spielt die Reihe in den 30er Jahren in England, in Band 1 noch auf dem Mädcheninternat der beiden Hauptpersonen Daisy und Hazel, im Folgeband dann auf dem Familienanwesen Fallingford und in Band 3 schließlich im berühmten Orientexpress. Vom Stil ähneln die Bücher ganz Agatha Christies, sie haben einen unverwechselbaren Humor und zwei ebenso besondere Protagonisten.

Denn während Daisy sehr forsch und selbsteingenommen daherkommt, ist Hazel ganz besonnen und eher der schüchterne Typ. Trotzdem entwickeln sich beide innerhalb der Reihe und während Daisy mehr auf Hazel Acht gibt, wird diese selbstbewusster.

Doch auch die Nebencharaktere sind stets besondere Personen. In Band 2, der auf Daisys Familienanwesen spielt, haben alle Charaktere ihre Eigenarten. Daisys Mutter ist eine dramatische Lady, ihr Mann ganz verplant und hilflos, dafür umso sympathischer. Onkel Felix hat viele Geheimnisse und dann sind da noch die exzentrische Tante Saskia und der ungewollte Besuch des zwielichtigen Mr. Curtis…

In Band 3 begegnen Daisy und Hazel im Orientexpress dann echtem, russischem Adel, einem eigenartigen Magier, einer Erbin und einem Krimiautor, der es besonders blutig mag. Kein Wunder, dass es da zu vielen (bösen) Überraschungen kommen wird…http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg

Die „Wells & Wong“-Bücher haben einen fantastischen Humor, sprühen vor Charme und sind dazu noch sehr spannend. Wer Rätselraten mit zwei besonderen jungen Damen mag, sollte es unbedingt mit dieser Reihe probieren!Untitled


eurelenaa

2 thoughts on “EINE ABSOLUT GENIALE REIHE: “MORD ERSTER KLASSE” & “TEESTUNDE MIT TODESFALL”!

  1. Hallo Lena,
    eigentlich lese ich Krimis so gar nicht gerne. Deine Rezension zu dieser Buchreihe klingt aber so interessant, dass ich gerade stark überlege, ob ich meine Meinung diesbezüglich nicht doch nochmal überdenken sollte.
    Auch der Humor in den Büchern macht mich gerade sehr neugierig.

    Eine sehr schöne Rezension!

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.