“DAS LIED DER KRÄHEN” VON LEIGH BARDUGO – DER BESTSELLER AUS DEN USA!

Sechs Außenseiter…

Ein unmöglicher Auftrag…

DAS neue Fantasybuch – endlich übersetzt!

Knaur // 592 S. // 16,99€

Untitled

“Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …” (Verlag)

http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled4-1024x262.jpg

“Six of Crows” müsste jedem, der im Jugendbuchbereich aktiv ist, ein Name sein, so gehypt wurde das Buch. Als ich dann sah, dass es nun auf deutsch erscheinen wird, war für mich klar, “Das Lied der Krähen” muss ich lesen!

Das Buch spielt in der Welt der “Grischa ” Trilogie der gleichen Autorin. Diese habe ich noch nicht gelesen, doch wurde durch “Das Lied der Krähen” sehr neugierig darauf gemacht. Die Grischas sind in diesem Buch durchaus ein Thema und nicht unwichtig, im Mittelpunkt stehen aber Kaz und seine weiteren fünf Gruppenmitglieder, die den scheinbar unmöglichen Auftrag angenommen haben, ins Eistribunal einzubrechen, einen Gefangenen zu befreien und allesamt heil wieder herauszukommen.

Dadurch dass ich mit absolut keinem Vorwissen an die Geschichte heranging, fiel mir der Einstieg nicht einfach. Die Autorin hat in “Das Lied der Krähen” eine sehr komplexe Welt mit vielen Charakteren erschaffen und ist stets ins Detail gegangen.

Zum einen ist das natürlich sehr schön, denn selten habe ich solch komplexes, durchdachtes und ausgearbeitetes Fantasybuch gelesen. Jeder Charakter hatte seine ganz persönliche Geschichte und von den 6 Hauptcharakteren, an deren Spitze Kaz steht, erfahren wir besonders viel. Keine auftretende Person ist in diesem Buch einfach nur ein Lückenfüller, jeder erfüllt eine besondere Rolle.

Das war es auch, was mir den Einstieg erschwerte. Bei so vielen Informationen musste ich mich erst einmal zurechtfinden. Ungefähr ab Seite 50 lief es dann aber und ich habe die restlichen 500 Seiten absolut genossen und wurde in den Bann der Geschichte gezogen.

Das Buch ist spannend, überzeugte aber mehr durch all die ausgearbeiteten Dinge als durch ein atemloses Tempo. Dennoch habe ich durchaus manchmal die Luft angehalten, denn in der dunklen Welt der Krähen sind Raub, Tod und Betrug an der Tagesordnung. http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg
“Das Lied der Krähen” überzeugt durch eine ausgearbeitete Welt und vielschichtigen Charakteren, die alle eine ganz eigene Geschichte mit sich bringen. Wenn man eins vergeblich in diesem Buch sucht, dann ist das Oberflächlichkeit.Untitled


eurelenaa

3 thoughts on ““DAS LIED DER KRÄHEN” VON LEIGH BARDUGO – DER BESTSELLER AUS DEN USA!

  1. Hallo Lena,
    ich kann dir nur zustimmen: Auch mir viel der Einstieg etwas schwer. Mir gefiel der Weltenaufbau und ich fand auch, dass die Charaktere sehr interessant waren. Auch die Story war gut durchdacht und der düstere Flair war sehr atmosphärisch und dennoch: Irgendwie bin ich mit der Geschichte nicht richtig warm geworden. Ich freue mich aber, dass du so eine schöne Lesezeit mit Das Lied der Krähen verbracht hast :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.