„WAS WICHTIG IST“ | J. K. ROWLINGS ABSCHLUSSREDE

Die berĂĽhmte Autorin J. K. Rowling erzählt in ihrer Abschlussrede an der Harvard University…

Wie bedeutend die Kraft der Fantasie ist…

Und wie nĂĽtzlich das Scheitern sein kann…

Carlsen // 12,99€ // 80 S.

Untitled

„Als J.K. Rowling 2008 gebeten wurde, die Abschlussrede an der Harvard University zu halten, wählte sie dafĂĽr zwei Themen, die ihr sehr am Herzen liegen: den Nutzen des Scheiterns und die Kraft der Fantasie. Denn in ihren Augen ist der Mut zu scheitern genauso wichtig fĂĽr ein erfĂĽlltes Leben wie konventionellere Wege zum Erfolg. Das gilt auch fĂĽr die einzigartige menschliche Fähigkeit, sich mithilfe der Vorstellungskraft in andere hineinzuversetzen – vor allem in jene, die es schwerer haben als wir. Diese besondere Fähigkeit mĂĽssen wir uns unbedingt bewahren.

Die Erfahrungen, von denen J.K. Rowling erzählte, und die provokanten Fragen, die sie den jungen Absolventen stellte, haben seither zahlreiche Menschen inspiriert, darĂĽber nachzudenken, was wirklich zählt im Leben. Scheitern, Schicksalsschläge, Fantasie und Inspiration – diese Themen sind immer wieder von groĂźer Bedeutung fĂĽr Menschen, die an einem Wendepunkt stehen. Indem wir Risiken eingehen und ein Scheitern in Kauf nehmen, indem wir die Kraft unserer Fantasie nutzen, können wir das Leben mutiger angehen und offener fĂĽr alle Möglichkeiten sein, die es fĂĽr uns bereithält.“ (Verlag)http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled4-1024x262.jpg

Als ich gesehen habe, dass ein neues Buch von J.K.Rowling veröffentlicht wird, habe ich nicht lange gezögert und das Buch angefragt. Diesmal handelt es sich um ihre Abschlussrede, die sie 2008 an der Harvard University gehalten hat. Dabei legt sie den Fokus insbesondere auf zwei Themen: die positive Wirkung, die das Scheitern mit sich bringen kann und die Kraft der Vorstellung – unsere Fähigkeit, uns in anderen Menschen wiederzuerkennen.

„Was wichtig ist“ hat nicht mehr als 80 Seiten und selbst auf diesen Seiten gibt es mehr Illustrationen als Text. Wer also erwartet, ein umfangreiches Buch mit Lebensweisheiten zu bekommen, liegt falsch. Vielmehr versucht die Autorin mit möglichst wenigen Worten Eindruck zu machen. Dabei wird sie sehr persönlich, erzählt von der Zeit, in der sie von Armut geplagt, versuchte, „das Richtige“ für sich zu finden. Besonders emotional empfand ich auch die Zeilen über ihre Arbeit bei Amnesty International, sie schildert, wie privilegiert wir doch sind, in einem Rechtsstaat aufwachsen zu dürfen.

Die Illustrationen sorgen dafĂĽr, dass den Zeilen noch mehr Bedeutung geschenkt wird und besonders die Sätze ĂĽber den Nutzen des Scheiterns werde ich nicht vergessen. Dennoch muss ich anmerken, dass das Buch ein bisschen „dĂĽnn“ war. Inhaltlich hätte ich mir mehr gewĂĽnscht, mehr Tiefe, mehr Intensität. Beim Lesen hatte ich zumindest keinen „Aha“-Moment, was ich mir beim Lesen des folgenden Satzes bei der Inhaltsbeschreibung auf der Verlagsseite gewĂĽnscht hätte… „Die Erfahrungen, von denen J.K. Rowling erzählte (…) haben seither zahlreiche Menschen inspiriert, darĂĽber nachzudenken, was wirklich zählt im Leben.“ Nun ja, nicht ganz…http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg

Die berühmte Autorin erzählt in ihrer Rede von Armut und ihrer Arbeit bei Amnesty International, der Bedeutung von Empathie und dem großen Nutzen des Scheiterns. „Was wichtig ist“ ist ein sehr dünnes Buch, das zudem mit vielen Illustrationen gefüllt ist. Diese sind absolut passend und schön, lassen mich aber trotzdem nicht darüber hinwegsehen, dass das Buch mir inhaltlich gesehen zu wenig gab.

Untitled


eurelenaa

2 thoughts on “„WAS WICHTIG IST“ | J. K. ROWLINGS ABSCHLUSSREDE

  1. Huhu Lena,

    da es sich hier quasi um eine Rede handelt, hab ich mir schon denken können, dass das Buch nicht wirklich dick und umfangreich ist. Ich habe mal ein ähnliches Büchlein von Astrid Lindgren gelesen und war wirklich begeistert. Mich würde schon sehr interessieren, was die Autorin hier wirklich zu sagen hat.

    LG
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.