“YOUNG ELITES – DIE HERRSCHAFT DER WEIßEN WÖLFIN” | DER ABSCHLUSS…

Nun ist sie ganz oben…

Und herrscht grausamer als je zuvor!

Über die dunklen Abgründe des Menschen im letzten Teil der packenden “Young Elites”-Trilogie!

Loewe // 352 S. // 18,95€

Untitled

“Adelina ist endlich an ihrem Ziel angelangt: Sie sitzt auf dem Thron von Kenettra. Ihre Herrschaft als Weiße Wölfin ist grausam. Erbarmungslos rächt sie sich an ihren Widersachern.
Als jedoch eine Gefahr auftaucht, die das Leben aller Begabten bedroht, ist Adelina gezwungen, mit ihren Feinden zusammenzuarbeiten. Mit der verhassten Gemeinschaft der Dolche macht sie sich auf eine riskante Reise, um sich selbst, ihre Schwester und ihr Königreich zu retten. Doch die widerwillig geschlossene Allianz und Adelinas stetig zunehmende innere Dunkelheit scheinen die Mission zum Scheitern zu bringen …” (Verlag)http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled4-1024x262.jpg

Nachdem mich Band 1 und 2 der Reihe so begeistern konnten, hatte ich wirklich große Erwartungen an das Finale dieser besonderen Trilogie. Warum Sie inmitten all der anderen Fantasyreihen so heraussticht? Das liegt besonders an der Protagonistin, die das ganze Gegenteil der typischen Jugendbuch-Heldin ist. Denn Adeline ist dunkel, grausam, zumindest scheint sie auf den ersten Blick komplett kalt und gefühllos.

Doch Adeline hat viel erlebt, damit sie zu dem Mensch wurde, der sie nun ist. Getrieben von Hass herrscht sie jetzt als “böse Königin” und bringt Angst und Schrecken über die Menschen. Der Kamp in ihrem Innersten, Gut gegen Böse, das gibt der Geschichte etwas besonderes. Wir alle haben dunkle und helle Seiten, doch Adeline wird von ihrer Dunklen beinahe aufgefressen…

Der Plot hätte besonders anfangs aufregender sein können und es gab durchaus einige Momente, wo ich mir gewünscht hätte, wieder etwas überraschenderes zu lesen. Doch diese wabernd unheimliche Atmosphäre war schon wieder so packend, dass ich nicht von der Geschichte loslassen konnte.

Bald kamen dann doch einige sehr spannende Szenen und bis zum Ende konnte ich das Lesen nicht mehr aufhören. Das Finale war schlussendlich gut gewählt, jedoch wünschte ich, es würde noch einen vierten Band geben. 😉

http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg

“Young Elites” ist eine Trilogie, die ich nur empfehlen kann. Kaum eine andere Jugendbuchreihe zeigt soviel über die dunklen Abgründe eines Menschen.

Untitled


eurelenaa

2 thoughts on ““YOUNG ELITES – DIE HERRSCHAFT DER WEIßEN WÖLFIN” | DER ABSCHLUSS…

  1. Grüße :D.

    was Band 3 schon? Herje XD Und ich habe 1 noch nicht mal gelesen. Warum eigentlich? Das klingt immernoch klasse. Aber manchmal ist echt der Wurm drin. Also sehen wir das Positiv, kann ich zumindest alles direkt rutnerlesen und muss nicht auf den nächsten Teil warten. *lacht*

    Tintengrüße von der Ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.