“INVISIBLE” | DER NEUE THRILLER VON URSULA POZNANSKI UND ARNO STROBEL

Du bist so wĂĽtend auf ihn.

Du hasst diesen Menschen mehr als alles auf der Welt – obwohl du ihn gar nicht kennst.

Und dann schlägst du zu…

Wunderlich Verlag / 368 S. // 14,99€

Untitled

“Eine Serie von grauenvollen Morden gibt den Hamburger Kriminalkommissaren Nina Salomon und Daniel Buchholz Rätsel auf: Einem Patienten wird während einer OP ins Herz gestochen, ein Mann totgeschlagen, ein anderer niedergemetzelt…Die Täter sind schnell gefasst. Nur ihre Motive sind völlig unbegreiflich, denn keiner von ihnen hat sein Opfer gekannt. Das einzige, was sie verbindet: Die unermessliche Wut auf das Opfer. Und dass sie nicht wussten, was ĂĽber sie kam.
Kann es sein, dass sie manipuliert wurden? Aber von wem und vor allem: wie?
Was Salomon und Buchholz schlieĂźlich aufdecken, wirft ein ganz neues Licht auf die Dinge, die unser Leben so bequem machen…” (Verlag)http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled4-1024x262.jpg

“Invisible” ist der zweite Band der Thriller Reihe aus der Feder von Ursula Poznanski und Arno Strobel. De erste Band “anonym” gefiel mir damals sehr, weswegen meine Erwartungen an “Invisible” durchaus hoch waren.

Die Geschichte beginnt sogleich sehr spannend, ein renommierter Chirurg spaziert in den OP Saal und tötet den Patienten mit einem Stich ins Herz. Ähnliches passiert auch an anderen Orten. Gemeinsam haben die Täter nur, dass sie alle nicht ihr Opfer kannten, aber unheimlich wütend auf diese waren. Wer oder was steckt hinter der unermesslichen Wut der Täter?

Die Story war sehr spannend und die Auflösung fand ich nicht nur sehr geschickt, sondern vor allem augenöffnend für den eigenen Alltag.

Das Ermittlerduo aus Nina und Daniel hat ebenfalls wieder eine Ladung eigener Probleme, mit denen sie während den Ermittlungen kämpfen müssen. Genau diese Eigensinnigkeit macht die Charaktere allerdings so authentisch. Die Erzählwechsel zwischen Nina, Daniel und stellenweise dem Täter sorgten dabei für viel Abwechslung und Tempo.http://lenaliest.de/wp-content/uploads/2015/09/Untitled5-1024x262.jpg

Ein spannender Thriller, der den Lesern die Augen öffnet.Untitled


eurelenaa

 

2 thoughts on ““INVISIBLE” | DER NEUE THRILLER VON URSULA POZNANSKI UND ARNO STROBEL

  1. Hallo Lena,
    ich habe von U.P. schon einige Bücher gelesen. Alle ihrer Geschichten haben mir richtig gut gefallen. Ich bin ja ein Fan ihrer Jugendbücher. Da stehen auch noch einige offen, die ich noch lesen möchte. Aber auch deine Worte zu diesem Buch klingen richtig richtig gut. Vielleicht muss ich hier ja mal eine Ausnahme machen und aus meinem Jugendbuchleseschema ausbrechen :o)

    Ganz liebe GrĂĽĂźe
    Tanja :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.